Avid kündigt Innovationen seiner Connectivity Partner an

Neue Produkte und Dienstleistungen integrieren sich in die Avid MediaCentral-Plattform

Neue Produkte und Dienstleistungen integrieren sich in die Avid MediaCentral-Plattform

Avid kündigt Innovationen seiner Connectivity Partner an Foto: Avid

Avid hat eine Reihe von Innovationen für die Avid MediaCentral-Plattform angekündigt, die von den Avid-Partnern mit Hilfe des Avid Connectivity Toolkits entwickelt wurden. Immer mehr führende Technologieunternehmen kreieren integrierte Lösungen für die Plattform und füllen so die Strategie Avid Everywhere für die Zukunft der Medienbranche mit Leben. Auch die neuesten Entwicklungen zielen vor allem auf eine bessere und schnellere Zusammenarbeit von Kreativen ab.

Das Avid Connectivity-Partner-Programm sorgt dabei dafür, dass Entwickler die  Ressourcen, Dokumentationen, Zertifizierungen und Services zur Verfügung haben, die sie benötigen, um Produkte und Lösungen für die Plattform zu kreieren und sie über den Avid Marketplace zu verkaufen.

Die neuen Partnerangebote umfassen

  • Mehr Flexibilität für die Livesound-Produktion – Media-Networking-Hersteller Audinate ist dem Partner-Programm beigetreten und erweitert damit das Netzwerk der Avid MediaCentral-Plattform. Audinate arbeitet derzeit mit Avid zusammen, um eine neue Dante Option Card für das Avid VENUE | S6L Livesound-System zu entwickeln und Kunden zusätzliche Flexibilität beim Anschluss an eine Vielzahl von Geräten und Netzwerken zu bieten.
  • Piracy-Schutz für alle – Der führende digitale Sicherheitsspezialist Fortium Technologies arbeitet mit Avid im Bereich Sicherheitslösungen zusammen, um der Piraterie in der Medienindustrie zu begegnen. Die Fortium MediaSeal Dateiverschlüsselung wird in Avid Artist Suite-Lösungen integriert und über Avid-Kanäle verkauft. Sie hilft Künstlern und Kreativteams, ihre wertvollen Inhalte vor Datenverlust oder -diebstahl zu schützen, sei es durch Hackerangriffe, Piraterie oder auch unabsichtliches Distribuieren.
  • Schnellere und leichtere Erstellung von Dolby Atmos Mixes in Pro Tools – Avid und Dolby haben angekündigt, Editing- und Mixing Workflows mit der Pro Tools-Software und Avid Pro Mixing-Lösungen durch die Entwicklung einer tiefer gehenden Integration von Dolby Atmos in Pro Tools weiter zu straffen. Durch die Integration nativer Dolby Atmos Metadaten in Pro Tools können Toningenieure eindrucksvolle Mixe schneller und einfacher erstellen.
  • Leistungsstarke, integrierte High-Resolution-Videoproduktion – Als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach hochauflösendem Daten haben Avid und Blackmagic Design gemeinsam Avid Artist | DNxIO vorgestellt. Der komplette HD- und Hi-Res-Ingest, die atemberaubenden Bilder und die Funktionalität von Avid DNxHR machen Artist | DNxIO zu einem leistungsstarken und integrierten Videoproduktionssystem im High Resolution-Bereich, das die erstklassige Hardware von Blackmagic Design mit dem Branchenstandard der Videobearbeitungssoftware Media Composer® vereint.
  • Optimiertes Komponieren von Partituren – Schnelleres Schreiben von Musiknotation mit der Sibelius-Software wird jetzt möglich durch die optimierte Unterstützung des Eingabestiftes für den Tablet-PC Microsoft Surface Pro 3, gesteuert über Touch-Gesten.
  • Einfacher Zugriff auf zertifizierte Audio-Plug-Ins für VENUE und Pro Tools – Avid und Waves arbeiten an einer Lösung, Waves Plug-ins mit dem Waves SoundGrid in VENUE | S6L zu integrieren. Damit können Kunden zertifizierte Drittanbieter-Technologie unkompliziert in ihren Workflow einbinden. Darüber hinaus wird Waves den Kunden einen einfachen Zugang zu den Plug-ins durch den Avid Marketplace bieten.