Perfekte Scharfstellung für jede Aufnahme

NAB 2015: Blackmagic Design stellt neuen URSA Viewfinder vor

NAB 2015: Blackmagic Design stellt neuen URSA Viewfinder vor

Hochauflösender elektronischer Sucher speziell für URSA und URSA Mini konzipiert Foto: Blackmagic Design

Blackmagic Design hat den neuen Blackmagic URSA Viewfinder angekündigt. Als hochauflösender elektronischer Sucher ist er speziell für die Digitalfilmkamera-Modelle Blackmagic URSA und Blackmagic URSA Mini konzipiert. Der Blackmagic URSA Viewfinder verfügt über ein Farb-OLED-Display in einer Hochauflösung von 1920 x 1080 und ist dafür konzipiert, den Anforderungen von High-End-Filmemachern nachzukommen. Das Display wurde Präzisions-Glasoptiken angepasst, verfügt über Dioptrien-Ausgleich und integrierte digitale Fokussiertabelle, um Filmemachern die perfekte Scharfstellung für jede Aufnahme zu gewähren.

Der hochauflösende Bildschirm des Blackmagic URSA Viewfinders packt unglaublich viele Pixel auf kleinen Raum und liefert damit eine Schärfe, die keine Einzelpixel erkennen lässt. Im Gegensatz zu herkömmlichen elektronischen Suchern ist der Blackmagic URSA Viewfinder so klar wie ein Direktsucher traditioneller Filmkameras.
Der Blackmagic URSA Viewfinder ist als Zubehör unerlässlich für alle Personen, die aus der Freihand drehen, sei es für Film, TV, die Werbebranche oder für Nachrichtenprogramme. Wenn ein Projekt nach Aufnahmen von der Schulter oder aus freier Hand verlangt, oder wenn die Ausklappmonitore der URSA und URSA Mini aufgrund von Platzbeschränkungen nicht einsetzbar sind, dann ist mit dem elektronischen Sucher in jedem Fall die präzise Bildausschnittswahl und perfekte Scharfstellung möglich.

Der Blackmagic URSA Viewfinder lässt sich via normgerechte SDI- und Stromanschlüsse mit der Kamera verkoppeln. Er verfügt über eine Anzeigelampe während Aufnahmen und ist für den Gebrauch mit dem linken oder rechten Auge anpassbar. Ein interner Sensor schaltet das Viewfinder-Display nur an, wenn nötig, und trägt so zur längeren Lebensdauer des OLED-Bildschirms bei.

Beim Einsatz mit Blackmagic URSA Kameras kann der elektronische Viewfinder auch Overlays für diverse Funktionen anzeigen, darunter Aufnahmestatus, Kameraeinstellungen und Akkulebensdauer. Auf diese Weise können Nutzer sofort wichtige Informationen während des Filmens einsehen. Die Daten für Overlays werden mittels der einzigartigen SDI-Kamerakontroll-Protokolle via SDI an den Sucher gesendet, so dass die Verwendung von zusätzlichen Kabeln entfällt.

Überblick

  • Hochauflösendes OLED-Farb-Display in 1920 x 1080 mit präzisen Glasoptiken.
  • Anpassbare Dioptrien und integrierte digitale Fokussiertabelle erlauben Nutzern die perfekte Scharfstellung.
  • Integrierter Sensor, für eine längere Lebensdauer des OLED-Bildschirms, aktiviert das Display nur, wenn der Sucher in Gebrauch ist.
  • Anpassbar für das rechte und linke Auge sowie für hohe und niedrige Kamerapositionen.
  • Eingebaute Aufnahme-Tally-Anzeige. So sehen Meister, wann die Aufnahme läuft.

Verfügbarkeit und Preis
Den Blackmagic URSA Viewfinder gibt es ab Juli für 1.495 US-Dollar bei Blackmagic Design Resellern weltweit zu kaufen.