Kleinste Digitalfilmkamera mit innovativer Fernsteuerung

NAB 2015: Blackmagic Design kündigt Blackmagic Micro Cinema Camera an

NAB 2015: Blackmagic Design kündigt Blackmagic Micro Cinema Camera an

Die kleinste Digitalfilmkamera der Welt mit innovativer Fernsteuerung Foto: Blackmagic Design

Blackmagic Design hat auf der NAB die Blackmagic Micro Cinema Camera vorgestellt, eine professionelle Super-16mm-Digitalfilmkamera im Miniaturformat mit revolutionärem neuem Expansionsport. Dieser Port ermöglicht den Einsatz von PWM- und S.Bus-Fernbedienungen, wie sie bei Modellflugzeugen verwendet werden. Entsprechend können Nutzer ihre Kamera kabellos bedienen, um Action an jedem beliebigen Ort einzufangen. Das einzigartige Feature dieser Kamera besteht in ihrem integrierten Expansionsport, der Zugriff auf die vielen Funktionen der Kamera bietet.

Der Expansionsport verfügt über PWM- und S.Bus-Anschlüsse, die wir von Funkfernsteuerungs-Equipment für Modellflugzeuge kennen. Sie erlauben den Anschluss an einen Servo, um das Flugzeug zu steuern. Als Consumer-Produkt für Bastler sind solche funkgesteuerten Receiver preiswert. Sie bieten mehrere Kanäle, die sich direkt an die Kamera selbst anschließen lassen. Folglich können diese Kanäle beliebigen Kamera- oder Objektiveinstellungen zugewiesen werden und sind über die Funksteuerung aus der Ferne bedienbar. Entsprechend können Nutzer eine Reihe von Funktionen komplett fernsteuern, darunter Blende, Fokus, Audiopegel und Aufnahme-Start/Stopp. Der verwendete normgerechte DB-HD15-Verbinder ist leicht zu löten und gestattet so die eigene Herstellung von einfachen Kabeln und Schaltern zur Steuerung von Kameras.

Der Expansionsport enthält zudem einen FBAS-Video-Ausgang mit Overlays. Folglich können Nutzer ebenso preiswerte Videotransmitter anschließen, um mit ihnen per Echtzeit-Feedback von der Kamera Bildeinstellungen vorzunehmen, Kameraeinstellungen zu bestätigen und den Aufnahmestatus zu sehen. Für Kameras mit integrierten RAW-Rekordern sind die Funktionen Aufnahme-Start/Stopp und Aufnahmebestätigung unverzichtbar. So wird vermieden, dass Nutzer Ihre Medien nicht mit nutzlosem Inhalt füllen, sondern nur die Shots in den Kasten kriegen, die Sie brauchen.

Der Expansionsverbinder ist mit vier PWM-Kanälen ausgestattet, die mit Steuerungs-Equipment beliebiger Hersteller oder mit maßgeschneiderten Kabeln kompatibel sind. Zudem kann ein einziger S.Bus-Anschluss über bis zu 18 Steuerkanäle aufnehmen – komplett über ein einziges Kabel. Der S.Bus-Anschluss ist einem PWM-Anschluss überlegen und ermöglicht den Einsatz mehrerer Steuerkanäle. S.Bus-Anschlüsse sind üblicherweise an funkgesteuertem Equipment von Futaba und FrSky zu finden. Mit S.Bus können Nutzer zudem Ihre eigenen eingebetteten Steuerelemente entwerfen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kameras für das Freihandfilmen, lässt sich die Blackmagic Micro Cinema Camera im Inneren eines Autos oder an Wänden befestigen und ist dann direkt über die Schalter an der Kamerafront steuerbar. So kommen Nutzer darum herum, am Kamerarücken nach der Aufnahmetaste zu suchen. Zusätzlich bestätigt Ihnen die vorderseitig angebrachte Tally-LED-Leuchte schnell, dass die Aufnahme begonnen hat.

Das miniaturisierte Kameragehäuse ist kaum größer als ein Micro-Four-Thirds-Bajonett – kleinere Kameras mit professionellen Objektiven gibt es nicht. Das Gehäuse präsentiert sich in einer leichtgewichtigen robusten Magnesiumlegierung, strapazierfähig genug, um überall zu drehen – vom Meeresboden bis in die Stratosphäre und darüber hinaus!

Die Blackmagic Micro Cinema Camera ist perfekt für den Einsatz auf Quadrokoptern, als Crash Cam oder als versteckte Kamera am Set für Reality-TV-Shows. Sie ist so klein, dass Sie so gut wie überall Anwendung findet, zum Beispiel auf Skateboards für spektakuläre Extremsport-Aufnahmen oder an einer Drohne, um Panaromaaufnahmen aus der Vogelperspektive zu kreieren. Oder befestigen Sie die Kamera auf einem Helm, um fantastische POV-Shots zu schaffen! Die Blackmagic Micro Cinema Camera ist die Digitalfilmkamera schlechthin für Action-Shots.

Die Blackmagic Micro Cinema Camera wurde speziell mit dem Gedanken entworfen, jene Einschränkungen zu überwinden, die uns üblicherweise bei der Produktion von Extremaufnahmen mit DSLRs und anderen kleinen Consumer-Action-Kameras begegnen. Die Blackmagic Micro Cinema Camera ist anderen Consumer-Kameras voraus, weil Sie über einen Global Shutter verfügt, der das Bild in seiner Gesamtheit auf einmal belichtet und Nutzern mithin Bilder in voller makelloser 1080-HD-Qualität liefert. Hinzu kommt, dass der integrierte Rekorder im 12-Bit-Logmodus verlustfreies CinemaDNG RAW und Broadcast-taugliche Apple ProRes-Dateien aufzeichnet. Beide Formate lassen sich umstandslos mithilfe der inkludierten Schnittsoftware DaVinci Resolve Lite für Mac und Windows per Schnitt und Farbkorrektur nachbearbeiten. Die Blackmagic Micro Cinema Camera liefert Ihnen kristallklare Digitalfilminhalte von wahrhaftiger Profiqualität, ohne Verzerrungs- und Kräuseleffekte, auch dann, wenn die Kamera schwenkt, vibriert oder anderweitig in Bewegung ist.

Überblick

  • Hohe 1080-HD-Auflösung, Dynamikumfang von 13 Blendenstufen
  • Umschaltbarer Rolling Shutter mit 60 fps oder Global Shutter mit 30 fps
  • Integrierte Aufzeichnung in 12-Bit-Raw und -ProRes sowie Erfassung in echter Digitalfilmqualität
  • Aktives Micro-Four-Thirds-Bajonett; Problemlos mit anderen Objektivanschlüssen kompatibel
  • Inkludierte Schalter an der Kamerafront, die eine schnelle und einfache Änderung von Kameraeinstellungen ermöglichen
  • Expansionsport mit DB-HD15-Verbinder und Kabelschleife
  • Ferngesteuerte Kamerabedienung diverser Funktionen mithilfe des Expansionsports: Aufnahme-Start/Stopp, Fokusjustierung, Blendeneinstellung sowie Anschluss an Videotransmitter, um Aufnahmestatus, Akkuladestatus und Audiopegel zu kontrollieren
  • HDMI-Verbinder, der das Monitoring von Videoausgaben auf beliebigen Monitoren oder Fernsehgeräten gestattet
  • Ausgestattet mit SD-Karteneinschüben, die die Aufzeichnung auf hochschnelle und preiswerte Datenträger wie SD-Karten ermöglicht.
  • 3,5-mm-Stereobuchse, um externe Mikrofone oder andere Line-Level-Geräte anzuschließen.

Verfügbarkeit und Preis
Die Blackmagic Micro Cinema Camera ist ab Juli für 995 US-Dollar von Blackmagic Design Resellern auf der ganzen Welt erhältlich.