Spektakuläre Audioaufnahmen in 3D

i3DMic Pro ermöglicht flexibles binaurales Aufnehmen für einen räumlichen Höreindruck

i3DMic Pro ermöglicht flexibles binaurales Aufnehmen für einen räumlichen Höreindruck

Binaurale Mikrofone und erstklassiger Kopfhörer für besten 3D-Klang Foto: MicW

Der Mikrofonhersteller MicW erweitert das Produktportfolio der i-Serie und präsentiert das revolutionäre i3DMic Pro auf der Musikmesse in Frankfurt. Die Mikrofone mit Kugelcharakteristik ermöglichen spektakuläre binaurale Aufnahmen, die noch vor Ort abgehört werden können. Das bedeutet, dass die Mikrofone direkt an den Ohren positioniert sind und dadurch die Richtungsinformationen des Schalls so aufzeichnen, wie das menschliche Gehör sie wahrnimmt. So sind spektakuläre 3D-Audioaufnahmen und eine ausgezeichnete Lokalisation von Schallereignissen möglich, die den Zuhörer beim Hören mit einem Kopfhörer direkt an den Ort des Geschehens versetzen. Das i3DMic ist kompatibel mit Pocketrecordern, GoPro-Action-Kameras, DSLRs, Videokameras und vielen weiteren stereofähigen Aufnahmegeräten.

Binaurale Mikrofone und erstklassiger Kopfhörer für besten 3D-Klang
Um den räumlichen binauralen Effekt zu erreichen, sind die kompakten Mikrofone an den Muscheln eines Kopfhörers angebracht. Durch die so aufgezeichneten Ortungsinformationen entsteht ein natürliches, dreidimensionales Hörerlebnis. Die kugelförmige Richtcharakteristik ermöglicht dabei eine besonders präzise Klangortung im Raum. Die beiden Elektret-Kondensatormikrofone benötigen keine zusätzliche Speisespannung, dadurch sind sie unabhängig von zusätzlicher Hardware und erlauben maximale Mobilität. Der spezielle Kopfhörer des i3DMic Pro eignet sich dank dezentraler Schallwandleranordnung hervorragend, um die 3D-Audioaufnahme direkt abzuhören und erzeugt ein unvergleichliches räumliches Hörgefühl.

Hochwertige 3D-Aufnahmen ohne Kunstkopfstereofonie
Klassischerweise entstehen echte 3D-Tonaufnahmen häufig mithilfe von Kunstköpfen. Eine solche Lösung ist in der Regel sehr teuer, zudem sind Kunstköpfe groß und schwer. Das schränkt unter anderem die Mobilität ein und ist bei einigen Anwendungen nicht praktikabel. Aufgrund der Kopfhörerintegration sitzt das i3DMic Pro fest auf dem Kopf, so dass sich das Aufnahmegerät immer in der richtigen Position befindet, um Klang genau wie das menschliche Gehör einzufangen. So können auch in der Bewegung ganz einfach dreidimensionale Aufnahmen erzeugt werden – ohne aufwendige Einrichtung wie etwa bei der traditionellen Kunstkopfstereofonie. Da das kompakte i3DMic Pro überall einsetzbar ist, stellt die binaurale Mikrofonlösung von MicW eine flexible Alternative mit exzellenter Tonqualität dar.

Freizeit, Industrie, Forschung: Das i3DMic Pro ist vielseitig einsetzbar

Aufgrund der ausgeklügelten Kombination aus binauralem Mikrofon und hochpräziser Richtungslokalisation der Kopfhörer mit dezentraler Schallwandleranordnung ergeben sich vielfältige Anwendungsgebiete. Egal ob beim Einsatz in Industrie und Forschung zu Messzwecken, bei der Hörspielproduktion oder kombiniert mit einer GoPro-Kamera – das i3DMic Pro sorgt für spektakuläre und punktgenaue 3D-Tonaufnahmen. Im Zusammenspiel etwa mit einer Helmkamera nimmt der Zuschauer Bild und Ton aus der subjektiven Ich-Perspektive des Trägers wahr. So entsteht das Gefühl, die Szene tatsächlich mitzuerleben und mitten im Geschehen zu sein.

Live auf der Musikmesse, Verfügbarkeit und umfangreiches Zubehör
MicW präsentiert die binaurale Mikrofonlösung auf der Musikmesse vom 15. bis 18. April 2015. Interessierte Fachbesucher können in der Synthax-Business-Lounge (Halle 5.1, B59A) das i3DMic Pro live erleben. Im Lieferumfang sind neben der Mikrofon-Kopfhörer-Kombination ein 3,5-mm-Klinkenkabel zur Verbindung mit Aufnahmegeräten und Kameras, ein 3,5-mm-Klinkenkabel sowie ein über drei Meter langes 6,3-mm-Klinkenkabel für externe Abhörlösungen enthalten. Das i3DMic Pro wird in einer schwarzen Transportbox geliefert und verfügt über ein Paar auswechselbare Ohrpolster. Der jüngste Ableger der i-Serie ist ab Ende April im Handel erhältlich und wird in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Benelux-Staaten exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer liegt bei 799 Euro.