Workflow-Lösungen, 4k und IP-Live-Produktion

NAB 2015: Sony treibt den Wandel in der Medienbranche weiter voran

NAB 2015: Sony treibt den Wandel in der Medienbranche weiter voran

Sony treibt auf der NAB 2015 den Wandel in der Medienbranche weiter voran Foto: Sony

Sony präsentiert dem Publikum auf der NAB die neuesten Entwicklungen rund um 4k-Technologie, IP-Live und integrierte Workflows. Das Unternehmen baut seine Vision von „Beyond Definition“ weiter aus und zeigt, welche spannenden Möglichkeiten die Zukunft für die AV-Branche durch neue innovative Produkte und Lösungen von Sony bereithält.

 Zwischen 13. bis 16. April präsentiert Sony seine ehrgeizigen Pläne für eine Vielzahl von Anwendungen, Systemen und Dienstleistungen für 4k und darüber hinaus. Sony hat durch eine Reihe von Broadcast-Meilensteinen bereits mehrfach bewiesen, wie sich das Unternehmen für den neuen Standard engagiert, beispielsweise bei der Produktion des Finales der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2014 in 4k, das auch live in Kinos übertragen wurde - als erste Übertragung dieser Art in Ultra High Definition. Die Lust auf 4k unter Produzenten und Verbrauchern wächst schnell und auf der NAB wird das Unternehmen zeigen, wie es diese weltweit steigende Nachfrage im Jahr 2015 und darüber hinaus nicht nur erfüllen, sondern auch inspirieren wird.



Sony deckt das komplette AV-Ökosystem ab - vom Objektiv bis hin zum Bildschirm und der Leinwand im Wohnzimmer. Dieses Spektrum zeigt Sony auf der Messe in Las Vegas und verdeutlicht, wie das Engagement des Unternehmens für Broadcast und Produktion weit über das Thema Bildqualität hinausgeht. Sony hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Lösungen ausschließlich mit den besten IT-Technologien auszustatten,  um vollständig integrierte, komplette Workflow-Lösungen anbieten zu können, einschließlich Cloud Services (Ci), Sport-Produktionsdiensten (HawkEye), IP-Lösungen und Optical Disc Archive-Systemen. Der Medienmarkt durchläuft eine neue Phase post-digitaler Transformation und Sony präsentiert auf der NAB seine umfassenden Lösungen für die nächste Generation von Medienunternehmen.



2015 wird zudem ein historisches Jahr für Sony und die IP-Technologie. IP ermöglicht die Übertragung von Videos, Audiodaten, Referenzsignalen und Steuerungsdaten zwischen verschiedenen Geräten über nur ein einziges Netzwerkkabel. Dies vereinfacht Live-Produktionssysteme, reduziert die Installationskosten und steigert die Effizienz der Videoübertragung deutlich. Sony hat im Laufe des letzten Jahres erhebliche Fortschritte im Bereich IP gemacht. Diese beinhalten auch den ersten 4K-über-IP-Broadcast in Europa von der IBC und das Engagement in der stetig wachsenden IP Live Alliance.