Kompaktes Multitalent für 4k-Produktionen

Sony präsentiert 4k-Memory-Player PMW-PZ1 mit zahlreichen Schnittstellen

Sony präsentiert 4k-Memory-Player PMW-PZ1 mit zahlreichen Schnittstellen

Der neue Player bietet vielseitige Schnittstellen für die Wiedergabe, das Kopieren und das Monitoring von 4k- und HD-Inhalten Foto: Sony

Sony bringt seinen neuen 4K-SxS-Memory-Player PMW-PZ1 auf den Markt, der mit Multiformat-Wiedergabefunktionen für 4K- (24p bis 60p) und HD-Videos ausgestattet ist. Die erschwingliche und benutzerfreundliche Wiedergabelösung unterstützt eine Vielzahl von Formaten wie XAVC Intra & Long, XAVC S-Long, MPEG HD422 oder MPEG HD, und eignet sich sowohl für professionelle Nutzer als auch für Endverbraucher.



Der PMW-PZ1 wartet unter anderem mit einem SxS-Kartensteckplatz, einem HDMI-Ausgang, vier 3G/HD-SDI-Ausgängen, einem Audioausgang sowie einem LCD-Farbdisplay auf. Zusätzlich verfügt er über zwei USB-Schnittstellen für die Steuerung per Maus und für den Anschluss eines externen USB-Speichers. Damit können Anwender ohne zusätzliche Geräte Daten auf SxS-Medien schnell und einfach auf externe Speicher kopieren. Der PMW-PZ1 erstellt ein Kopierprotokoll (csv-Format) auf dem externen USB-Speichergerät, so dass Nutzer die Dateinamen der kopierten Dateien leicht überprüfen können. Um den Kopierprozess zu präzisieren und Fehler zu vermeiden, lassen sich die Inhalte per Prüffunktion vor dem Kopieren kontrollieren.

Bei Außendrehs können 4k-Bilder, die zum Beispiel die Sony PMW-F55 aufzeichnet, sofort auf dem PMW-PZ1 überprüft oder auf einem professionellen Monitor bzw. einem TV-Gerät via HDMI angezeigt werden. Während Veranstaltungen, Ausstellungen oder Messen lassen sich 4k-Videos außerdem auf Digital Signage-Geräten oder Projektoren ausgeben.

Der PMW-PZ1 ist ab Juni 2015 erhältlich.