Intensives Heimkino-Erlebnis mit minimalem Aufwand

Pioneer bringt Dolby Atmos Lautsprecher-System heraus

Pioneer bringt Dolby Atmos Lautsprecher-System heraus

Intensives Heimkino-Erlebnis mit minimalem Aufwand Foto: Pioneer

Pioneer gibt die Einführung eines neuen Lautsprechersystems bekannt, das Heimkinofans mit fesselndem, multidimensionalem Dolby Atmos-Raumklang begeistern wird, der sie in ihre Lieblingsfilme förmlich eintauchen lässt. Das von Pioneer Lautsprecher-Chefentwickler Andrew Jones persönlich entwickelte System besteht aus zwei S-BS73A Regallautsprechern, einem S-C73A Centerlautsprecher, zwei S-FS73A Standlautsprechern und dem bereits erhältlichen Subwoofer S-71W. Die Regal-, Stand- und Centerlautsprecher sind echte 3-Wege-Systeme mit einem 13,3cm-Aluminium-Tieftöner, einem 10cm-Aluminium-Mitteltöner und einem 2,5cm-Weichkalotten-Hochtöner, die gemeinsam für eine überwältigende Klangperformance sorgen. Um den multidimensionalen Raumklang von Dolby Atmos zum Leben zu erwecken, sind die Regal-Lautsprecher S-BS73A und die Standlautsprecher S-FS73A mit einem zusätzlichen 10cm-Mitteltöner an der Gehäuseoberseite ausgestattet, der die vertikalen Klanginformationen transportiert. Das erspart die Notwendigkeit, zusätzliche Deckenlautsprecher zu montieren.

Dolby Atmos
Mit Dolby Atmos kommt der Klang aus allen Richtungen, einschließlich von oben. Das bereichert den Heimkinoklang in einem erstaunlichen Maß um Klarheit, Kraft, Detailreichtum und Räumlichkeit. Die Dolby-Atmos-fähigen Lautsprecher (S BS73A Regal- und S-FS73A Stand-Lautsprecher) sowie die  Mehrkanal-Receiver der LX-Serie von Pioneer, die sich per Firmware-Update um Dolby Atmos erweitern lassen, bieten dieses unglaubliche Klangerlebnis. Die neuen Heimkinolautsprecher hat Andrew Jones auf der Basis konzentrischer Pioneer-Treiber von Grund auf neu entwickelt, eine Technologie, die herausragende akustische Präzision und Abbidlung zu einem unübertroffenen Dolby Atmos-Erlebnis verbindet.

Kohärente Schallwandler
Das Herz des Lautsprechersystems sind die von Pioneer selbst entwickelten CST-Treiber mit ihrem "Single Point Source"-Konzept: Mittel- und Hochtöner sind koaxial so konfiguriert, dass ihre Abstrahlcharakteristik übereinstimmt. Der Mitteltontreiber mit seiner 10cm-Aluminium-Membran erreicht seinen Kompressionsmodus erst bei 8 kHz, was einen reinen, sauberen Hub über seinen gesamten Arbeitsbereich sichert. In Kombination mit den 2,5cm-Weichkalottenhochtönern ergibt sich ein konsistentes Klangbild über einen sehr großen Hörbereich, was sich wiederum in einer extrem stabilen akustischen Abbildung und einem sehr natürlichen Klangfeld äußert.

Basstreiber
Die Lautsprecher enthalten einen 13,3cm-Tieftöner mit Aluminium-Membran und umgekehrter Aluminium-Staubkappe für mehr Stabilität und reinen, sauberen Hub über den gesamten Arbeitsbereich hinweg. Die 3,8cm große Schwingspule und der überdimensionierte Magnet mit belüftetem Poljoch sorgen für maximale Belastbarkeit und damit auch für viel Dynamik und hohes Durchsetzungsvermögen.

S-FS73A Standlautsprecher

Die Standlautsprecher bieten großartigen Klang auf einer kleinen Standfläche. Mit insgesamt drei 13,3cm-Tieftönern sorgen sie für sehr präzise, weite und dynamische Bässe. Gemeinsam mit dem CST-System produzieren sie schimmernde Höhen, detaillierte Mitten und ein wahrhaft autoritäres Bassfundament. Wie auch beim Regallautsprecher befindet sich an der abgeschrägten Oberseite ein zusätzlicher CST-Mitteltöner, der speziell für die Wiedergabe der Dolby Atmos-Höheninformationen optimiert ist. Der Standlautsprecher S-FS73A wurde für sein innovatives Produktkonzept auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas mit dem „2015 Honoree Award“ in der Kategorie „Home Theater Speakers“ ausgezeichnet.

S-C73A Centerlautsprecher
Der Centerlautsprecher verfügt über das gleiche CST-System und den Tieftöner wie der Regallautsprecher, und bietet damit eine konsistente akustische Signatur für den kritischen Centerkanal. Ein 12,7cm-Passivradiator an der Front ersetzt die bei den Regal- und Standlautsprechen eingesetzte hintere Belüftung, wodurch sich der Centerlautsprecher direkt vor einer Wand oder in einem hinten geschlossenen Schrank oder Medienmöbel betreiben lässt.

S-BS73A Regal-Lautsprecher
Die als Satelliten eingesetzten Regallautsprecher eignen sich entweder für die Frontkanäle oder für die hinteren Surroundkanäle. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen 2-Wege-Regallautsprechern, bei denen der Tieftöner Frequenzen jenseits seines eigentlichen Arbeitsbereichs reproduzieren muss, setzte Chefentwickler Andrew Jones auch hier auf ein echtes 3-Wege-System, so dass jedes Frequenzband von einem speziell dafür entwickelten Lautsprecher wiedergegeben wird. An der abgeschrägten Oberseite befindet sich zusätzlich ein weiterer CST-Mitteltöner, der dafür sorgt, dass jedes Klangobjekt in seiner natürlichen Raumhöhe wahrgenommen wird.

S-71W Subwoofer
Der Pioneer Subwoofer S-71W versorgt das System kraftvoll und präzise mit extremen Tiefbässen. In seinem stylischen "Down-fire"-Bassreflexgehäuse befindet sich ein leistungsstarker 25cm-Treiber, der vom integrierten Verstärker mit satten 160 (RMS) bis 280 Watt (Spitze) angetrieben wird. Für die originalgetreue Basswiedergabe sorgt zusätzlich das Phasenkontrollsystem von Pioneer.

Pioneer gehört zu den ersten Herstellern, die sowohl  Mehrkanal-Receiver als auch passende Lautsprechersysteme speziell für Dolby Atmos anbieten. Die per Firmware-Update auf Dolby Atmos erweiterbaren Mehrkanal-Receiver der LX-Reihe beinhalten Schlüsseltechnologien, die den Genuss von Dolby Atmos im eigenen Heimkino ermöglichen. 

Verfügbarkeit
Das Dolby Atmos-fähige Lautsprechersystem wird ab Februar 2015 zum Komplettpreis von 3300 Euro (inkl. Subwoofer) im qualifizierten Fachhandel erhältlich sein.