Medienboard-Empfang mit 4k-Kinotechnik

zweiB GmbH realisiert Trailershow in der Screening Lounge mit einem 4k-Projektor

zweiB GmbH realisiert Trailershow in der Screening Lounge mit einem 4k-Projektor

Der SRX-R515 projiziert DCI-konforme Filme im 4k-Format und wartet mit einer Helligkeit von 15.000 Lumen auf. Foto: Sony

Wenn am 7. Februar das Who-is-Who des deutschen Films zum traditionellen Empfang des Medienboards Berlin-Brandenburg in der Hauptstadt zusammenkommt, genießen Filmemacher, Schauspieler und Produzenten Ausschnitte der geförderten Projekte zum ersten Mal in 4K-Projektionsqualität. Auch während der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele in Berlin wird der Empfang des größten Filmförderers in Deutschland wieder das Highlight der deutschen Filmbranche sein. Damit die rund 1.500 geladenen Gäste aus Politik, Medien und Film auch jedes Detail der gezeigten Förderprojekte sehen, setzt zweiB dieses Jahr in der Screening Lounge auf das moderne 4K-Kinoprojektionssystem von Sony.

Das System mit nativer 4K-Qualität erfüllt den DCI-Standard und ermöglicht dank seiner Leistungsmerkmale einen sicheren Betrieb. Es bietet eine verbesserte SXRD-Anzeigetechnik, ein Kontrastverhältnis von mehr als 8000:1 (das ist HDR bereits heute), eine Helligkeit von 15.000 Lumen sowie HFR mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Der SRX-R515P ermöglicht es, DCP-Inhalte mit hoher Geschwindigkeit einzuspielen und zu verwalten. Die hohe Standard-Speicherkapazität von 4 TB lässt sich außerdem problemlos auf 8 TB erweitern – dies bedeutet die höchste Speicherkapazität eines DCI-Servers im Markt!