Für die Zukunft

 gerüstet

Radio Télévision Belge Francophone kauft 50 Systemkameras von Sony

Radio Télévision Belge Francophone kauft 50 Systemkameras von Sony

Die Multiformat-HD-Systemkameras HDC-2570 mit dem Verlängerungsadapter HKC-T1500 Foto: Sony

RTBF (Radio Télévision Belge Francophone), der französischsprachige Rundfunk in Belgien, arbeitet künftig mit Sony Professional zusammen: 50 HD-Systemkameras HDC-2570 sichern für den Sender hervorragende Bildqualität bei maximaler Flexibilität im mobilen Einsatz.

 Bislang hat RTBF nur mit dem Hersteller Grass Valley zusammengearbeitet, der sich für die in den Studios und Ü-Wagen installierten Produkte verantwortlich zeichnete. Nun hat sich der Rundfunkbetreiber an Sony gewandt und in 50 Modelle vom Typ HDC-2570, eine tragbare HD-Systemkamera mit digitaler Triax-Übertragungsschnittstelle, einschließlich des Verlängerungsadapters HKC-T1500 investiert.



RTBF hat sich für diese einzigartige Lösung entschieden, weil die HDC-2570 die fortschrittlichsten Technologien der Studiokameras von Sony verwendet: Drei 2/3‘‘-CCD-Sensoren und die digitale Signalverarbeitung mittels eines 16-Bit-A/D-Wandlers erzeugen Bilder von beeindruckender Qualität und großem Dynamikbereich, in denen praktisch kein Rauschen auftritt.



Der wichtigste Vorteil für den Sender ist, dass die Kamera auf zwei unterschiedliche Arten genutzt werden kann. Kameraleute können den kompakten und leichten Kamerakopf auf der Schulter tragen und gleichzeitig über den Verlängerungsadapter eine Verbindung mit der Fixkamera HDC-2570 herstellen, die sich beispielsweise an einem Motorrad befindet.



Auf diese Weise profitieren die Crews von großartiger Bewegungsfreiheit, dank der sich einzigartige Aufnahmen, vor allem bei Sportveranstaltungen wie der Tour de France aufzeichnen lassen.

 Die Kameras sind eine ideale Ergänzung zu den Mischern von Sony, die der Sender bereits verwendet.