Hart im Nehmen – (sehr) gut im Wiedergeben

Die besten Action Cams für 2015

Die besten Action Cams für 2015

Foto: GoPro

Action Cams sind heute Hightech-Kameras, mit denen sich fast jede eigene Aktivität filmen lässt. Je nach Einsatzzweck eignen manche sich besser als andere. Wir haben fünf Geräte auf Handhabung und Bildqualität geprüft.

Bei der Erfindung der Action Cam ging es im Wesentlichen darum, mit einer kleinen portablen, einfachen Kamera und starrem Weitwinkelobjektiv, aufregende Sportmomente selbst mitfilmen zu können. Zehn Jahre nach der Einführung der GoPro Hero haben sich die einstigen Kamerazwerge zu echten Technikriesen  entwickelt. Wir prüfen fünf aktuelle Topmodelle, die GoPro Hero 4 Black Edition, Sonys HDR AZ 1, die HX-A-500 von Panasonic, die Contour Roam3 sowie die Pivothead Durango auf Herz und Nieren. 

<table border="1" height="200" width="450"><caption>Testurteil</caption><thead>ModellContour ROAM3GoPro Hero 4 Black EditionPanasonic HX-A-500Pivothead DurangoSony HDR AZ 1</thead><thead>Info220 Euro500 Euro400 Euro220 Euro250 Euro</thead><thead>Videoformate1080p (30 B/s)720p (60 B/s)2160p (24/25/30B/s1080p (24/25/30/48/50/90/120 B/s)720p (25/30/50/60/120 B/s) 2160p (25B/s)1080p (25/50 B/s)720p (25/50 B/s)1080p (25 B/s)720p (60 B/s)XAVC S 50 MBit/s(24/25/30/50/60 B/s)1080p (25/30/50/60 B/s)720p (20/30 B/s)</thead><thead>Vorzüge

  • verstellbares Objektiv
  • Laserpointer zur Horizonteinstellung

  • sehr gute Bildqualität
    Night Photo Modus mit Mehrfachbelichtung
  • Einfache Bedienung per Smartphone oder 3 Bedienknöpfen
  • Highlight-Modus

  • sehr gute Bildqualität 
  • leichte Bedienung am Gerät

  • Sonnenbrille und Action Cam in einem
  • beide Hände frei

  • sehr gute Bildqualität
  • einfache Bedfienung per Smartphone oder Live View Kit

</thead><thead>Nachteile

  • nur Klebeverbindungen zur Kamerabefestigung

  • Seitenabdeckung für externe Anschlüsse geht zu leicht verloren

  • Mehr Body-Cam als Action Cam
  • Tonqualität ist optimierungsfähig

  • auf 8GB limitierter Speicher
  • Keine Zeitlupe nur Time Lapse (10 Bilder in 30 s)

  • Spezielle SDXC Speicherkarte für XAVC S Aufnahmen mit 50 Mbit/s notwendig

</thead></table>