Heller, klarer und noch eindrucksvoller

Sony zeigt auf der ISE 2015 die Zukunft der Präsentationstechnik

Sony zeigt auf der ISE 2015 die Zukunft der Präsentationstechnik

Für Unternehmen, Seminarräume und den Einzelhandel hat Sony die passende 4K- oder Lasertechnologie im Portfolio Foto: Sony

Sony setzt seine Vision „Beyond Definition“ weiter fort und stellt auf der ISE 2015 in Amsterdam seine neuen Einwicklungen im Bereich Laser- und 4k-Technologie vor. Mit von der Partie sind die professionellen 4k-LED-Displays, der weltweit erste 4K-Ultra-Kurzdistanz-Laserprojektor und der 3-LCD-Laserprojektor VPL-FHZ700L mit 7.000 Lumen.



In der „Immersive Zone“ am Stand 1-H120 erleben ISE-Besucher die Produkte hautnah und überzeugen sich live von der erstklassigen Bildqualität.

Zu sehen sein wird dort unter anderem der VPL-GTZ1 von Sony, der erste 4k-Ultra-Kurzdistanz-Projektor mit Laserlichtquelle. Die hochmoderne Technologie eröffnet ein komplett neues, mitreißendes Seherlebnis und eignet sich perfekt für wirkungsvolle Präsentationen in Konferenzsälen, Kunstgalerien, Museen oder in Simulationsanwendungen. Das elegante, unauffällige Design fügt sich nahtlos und flüsterleise in jede Umgebung ein. Der Projektor kann flexibel mit Standfuß oder Deckenhalterung bzw. per Rückprojektion eingesetzt werden.



In Unterrichtsräumen machen die wartungsfreien 3LCD-Laserprojektoren von Sony schwer Eindruck: Der neue VPL-FHZ700L von Sony ist mit einer Farblichtleistung von 7.000 Lumen der aktuell lichtstärkste Laserprojektor der Welt. Mit bis zu 20.000 Stunden wartungsfreiem Betrieb ist er prädestiniert für den Einsatz in großen, kommerziellen Räumen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen oder in Museen. WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200), sofortige Ein- und Ausschaltung, Design mit freiem Neigewinkel, Edge-Blending und ein großer vertikaler bzw. horizontaler Lens-Shift-Bereich machen den VPL-FHZ55 und VPL-FHZ700L zum vielseitigen Projektionsprofi.



Displays in 4K-Auflösung prägen auch die Unternehmen und den Einzelhandel von morgen: Die professionellen 4K-BRAVIA-LED-Displays FWD-55X8600P, FWD-65X8600P und FWD-85X9600P von Sony sind in den Größen 55“, 65“ und 85“ erhältlich und mit HTML5-Funktion für Digital Signage ausgestattet. BRAVIA U-Touch kombiniert diese Displays mit Touchscreen-Technologie. Das Display wird auf diese Weise zu einem interaktiven Hub, der ähnlich wie ein Smartphone oder ein Tablet aufgebaut ist.



Traditionelle Grenzen von Videokonferenzen sprengen


Das tragbare Videokonferenzsystem PCS-XC1 von Sony liefert hohe Bild- und Tonqualität bei einer Auflösung von bis zu 1.080p/60 Bildern/s. Es ist mit WLAN, einem Exmor-CMOS-Sensor und View-DR-Technologie ausgestattet. Als kompaktes, integriertes Modul findet das PCS-XC1 seinen Platz flexibel in kleinen Meeting-Räumen, Konferenzsälen und Büroräumen jeder Größenordnung.



Die intuitive Präsentationslösung Vision Presenter von Sony vereint Videos, Bilder und PowerPoint-Folien auf einer Leinwand. Das Ergebnis: Große, dynamische Präsentationen, die Anwender mit Wischbewegungen steuern können. Das neue Upgrade des Vision Presenter baut diese Vielseitigkeit durch HDCP-unterstützte Anschlüsse (Blu-Ray, PS4, Miracast, Chromecast und Apple TV-Airplay), Vorschau- und Spiegelbildfunktion sowie IP-Steuerung mit der neuen PTZ-Kameralösung Sony SRG-300SE noch weiter aus.



„Seit mehr als sechs Jahrzehnten treibt unsere Leidenschaft für Technik die marktführenden Produkte von Sony an. Unsere Lösungen unterstützen Endnutzer dabei, Inhalte wirkungsvoll und einfach zu präsentieren“, sagt Damien Weissenburger, Business Head for Presentation & Communications bei Sony Europe.