Musik in jedem Raum 2.0

Neue Funktionen für das Multiroom-Musiksystem Heos von Denon

Neue Funktionen für das Multiroom-Musiksystem Heos von Denon

Neue Funktionen für das Multiroom-Musiksystem Heos von Denon  Foto: Denon

Denon stattet sein Multiroom-Musiksystem Heos von Denon mit einem umfangreichen Update aus. Ab sofort steht die neueste Version der Heos-Software und der App für iOS/Android mit zahlreichen Zusatzfunktionen für alle Nutzer kostenlos zum Download bereit. Die Modifikationen basieren auf jüngsten Ergebnissen der Marktforschung und auf von Denon durchgeführten Kundenbefragungen. Multiroom wird mit diesem Update noch einfacher: Im Mittelpunkt steht dabei die Heos-App – eine Anwendung, viele Möglichkeiten.

Stereo-Paarung
Zwei Heos-3-Lautsprecher lassen sich nun noch einfacher zu einem perfekt synchronisierten Stereo-Paar zusammenfassen. Nach dem Einrichten der Stereo-Paarung kann man dazu auch die Balance und den Klang einstellen. Anschließend wird das Paar dann als einzelner Heos-Client gesehen und es steht hierfür ein Lautstärkebalken zur Verfügung.

ALAC-Unterstützung
Nun kann auch direkt auf ALAC-Dateien vom Computer, der NAS (Network Attached Strorage) oder dem USB-Laufwerk zugegriffen werden.

„Multiroom-Heimkino“
Das Update ermöglicht jetzt die bidirektionale Steuerung netzwerkfähiger AV-Receiver von Denon in Kombination mit dem Heos-Link-Vorverstärker. Damit wird die Bedienung noch einfacher, komfortabler und schneller. Mit Hilfe des Heos-Link lassen sich somit Heimkino-Systeme von Denon exakt genauso bedienen wie die Heos-Lautsprecher selbst, das Resultat ist das erste „Multiroom-Heimkino“ dieser Art.

Installer-Funktionen

Mit dem Update wird auch das Protokoll für Steuerungssysteme von Drittanbietern freigegeben. Diese können dann mit Hilfe von selbst geschriebenen, zertifizierten Heos-Treibern Heos by Denon vollständig in Mediensteuerungs-Systeme einbinden, inklusive der integrierten Playlist- und Raumverwaltung. Denon wird zukünftig diese Form der Unterstützung konsequent weiterverfolgen, Protokolle aktualisieren und für einige Systeme selbst Treiber oder Plug-ins anbieten.

Länderauswahl
Das Heos-System auch im Ausland verwenden? Kein Problem: Einfach den Standort via App ändern. Dies kann hilfreich sein, falls dort andere Streaming-Dienste zur Verfügung stehen.

Die Heos-Microsite (dt.) mit umfangreichen Informationen findet sich Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.