Präsentieren und überzeugen

Sony bringt neue Projektoren mit 3LCD-Lichtquelle

Sony bringt neue Projektoren mit 3LCD-Lichtquelle

Mit drei neuen Modellen in seiner beliebten C-Serie erweitert Sony sein Angebot für den Bildungs- und Unternehmensbereich Foto: Sony

Sony hat seine neuen Projektoren VPL-CW276, VPL-CW256 und VPL-CX236 für die C-Serie vorgestellt. Durch die BrightEra-Technologie und 3LCD-Lichtquelle erzeugen die Modelle helle Bilder, starke Kontrasten und erreichen eine konsistente Farbqualität für exzellente Präsentationen in Konferenzräumen.

 „Unsere erschwinglichen Neuzugänge in der C-Serie stehen für die Qualität, Zuverlässigkeit und einfache Bedienung, für die Sony bei seinen Kunden bekannt ist“, sagt Robert Meakin, Product Manager bei Sony Professional Solutions Europe. „Dank ihres niedrigen Energiebedarfs, geringen Betriebskosten und hellen Bildern tun wir etwas Gutes für die Umwelt, den Geldbeutel und die Augen.“



Professionelle Projektionen und einfache Bedienung


Der VPL-CX236 erreicht eine Helligkeit von 4.100 Lumen und ein Projektionsverhältnis von 1,66-2,41:1. Die Modelle VPL-CW256 und VPL-CW276 verfügen über eine Helligkeit von 4.500 und 5.100 Lumen und ein Projektionsverhältnis von 1,32-1,91:1. Der VPL-CX236 bietet außerdem drei verschiedene Helligkeitsmodi, wobei die niedrige Helligkeitsstufe die Betriebskosten deutlich reduziert: Der Projektor verbraucht  weniger Energie und verlängert die Lebensdauer der Lampe auf etwa 5.000 Stunden.

Die Lüfter der neuen Modelle sind im Flüsterbetrieb besonders leise. Darüber hinaus verfügen die Projektoren über zwei neue HDMI-Anschlüsse sowie einen horizontalen und vertikalen Lens-Shift für mehr Flexibilität bei der Installation. Mithilfe dieser Funktion können Anwender die Position des projizierten Bildes um 5,0 % vertikal nach oben und unten bewegen. Eine horizontale Verschiebung von -3,0 % bis +3,0 % (VPL-CW256 und VPL-CW276) bzw. von -4,0 % bis +4,0 % (VPL-CX236 und VPL-CX276) ist ebenfalls möglich. 



Neue Projektoren VPL-CH355 und VPL-CH375


Zeitgleich mit der Erweiterung der C-Serie kommen auch die auf der InfoComm angekündigten Modelle VPL-CH355 und VPL-CH375 auf den Markt. Diese lösen in WUXGA auf und verfügen über eine automatische Dimmfunktion zur Senkung des Stromverbrauchs. Wird der Projektor nicht verwandt, schaltet er in den ECO-Bildmodus (Blanking) und verbraucht damit weniger Energie. Durch eine HDBaseT-Verbindung werden weniger Kabel, Signalverstärker und Empfängermodule benötigt - das vereinfacht die Verbindung, senkt die Gesamtsystemkosten und zugleich das Fehlerrisiko. Die Modelle sind optional WLAN-fähig und stellen daher die ideale Lösung für den Bildungs- und Unternehmensmarkt dar.



Preise und Verfügbarkeit
Der VPL-CH355 und VPL-CH375 sind ab November verfügbar, die Modelle VPL-CW276, VPL-CW256 und VPL-CX236 erscheinen im Januar 2015.
 
Weitere Informationen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.