Erschwingliche 4k-Produktionen realisieren

JVC stellt 4KCAM-Produktlinie vor: HM170E, HM200E, LS300CHE und SP100E

JVC stellt 4KCAM-Produktlinie vor: HM170E, HM200E, LS300CHE und SP100E

JVC stellt 4KCAM-Produktlinie vor Foto: JVC

JVC Professional hat seine neue 4KCAM-Produktlinie vorgestellt, welche drei Handheld-Camcorder und ein Kamerasystem umfasst. Beim GY-HM200E handelt es sich um einen vielseitig einsetzbaren, voll ausgestatteten 2k/4k-UHD-Camcorder mit HD-Streaming. Der besonders kompakte und kostengünstige Camcorder GY-HM170E liefert ebenfalls 2k/4k-UHD-Bilder und bietet professionelle Features. Der Camcorder GY-LS300CHE ermöglicht, wie auch das Kamerasystem GW-SP100E, 2k/4k-Aufnahmen. Der GY-LS300CHE ist als Super-35mm-2k/4k-Camcorder ausgelegt, der mit zahlreichen Wechselobjektiven arbeiten kann, während beim Kamerasystem GW-SP100E die Kamera- und Recordereinheit getrennt sind und 4k/2kAufnahmen in 50P/60P ermöglicht.

Mit der Einführung seiner ProHD-Produktlinie hat JVC professionelle HD-Produktionen erschwinglich gemacht. Auch die jetzt vorgestellte 4KCAM-Produktlinie folgt dieser Tradition: Mit den neuen Camcordern können nun auch Filmproduzenten, Webcaster, Broadcaster, Industriefilmer, Live-Event-Produktionsteams, Dokumentarfilmer und Filmemacher mit kleinem Budget ultrahochauflösende 2k- und 4k-Produktionen realisieren.

GY-HM200E Handheld-Streaming-Camcorder
Der vielseitige GY-HM200E überzeugt mit einer exzellenten Kombination aus professionellen Features und Top-Performance für jedes Einsatzszenario. Mit seinem 1/2,3-Zoll-BSI-CMOS-Chip liefert er 4k-Ultra-HD, Full-HD 4:2:2 (50Mbps) und SD-Bilder. Der Camcorder bietet ein integriertes 12-fach-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator und 24-fach dynamischem Zoom im HD-Modus. Neben SDI- und HDMI-Videoausgängen ist er mit Dual-XLR-Audioeingängen ausgestattet, die zwischen Mikro und Line umschaltbar sind und auch die erforderliche Phantomspannung liefern. Der integrierte Handgriff hat einen Hotshoe und eine Mikrofonhalterung.

Der GY-HM200E ist obendrein JVCs kostengünstigster Streaming-Camcorder und kann "aus dem Stand" nach Ustream oder anderen CDN-Netzwerken streamen. Die integrierte HD-Streaming-Engine ermöglicht dank Wi-Fi- und 3G/4G-Konnektivität die Live-Übertragung von HD-Material unmittelbar von den Camcordern GY-HM200E und GY-LS300CHE aus zu Hardware-Decodern, Ustream, der Wowza Streaming-Engine und Zixi-Servern. Die verschiedensten Streaming-Protokolle, einschließlich RTMP, erlauben es, Inhalte direkt zu populären Streaming-Websites und Content Delivery Networks (CDN) zu streamen. Die "Advanced Streaming Technology" (AST) von Zixi gewährleistet inhaltsrelevante Fehlerkorrekturen und Bandbreitenanpassung, wobei der Camcorder den Signal- und Streamingstatus in Echtzeit im Kamerasucher einblendet (nur bei ZIXI Netzwerken).

GY-HM170E Kompakter Handheld-Camcorder
Trotz seines sehr kompakten Designs, bietet der kostengünstige Handheld-Camcorder GY-HM170E ein robustes Gehäuse mit professionellem Bedienelemente-Layout sowie umfassende Videoprofil-Einstellungen für den Profi-Einsatz. Auch er erfüllt JVCs Ziel, den Workflow mit nativen Dateien zu ermöglichen, d. h. der Camcorder zeichnet 4k UHD-Aufnahmen als H.264-Dateien auf und kann sowohl HD- als auch SD-Material in verschiedenen Auflösungen und Frameraten aufnehmen. Darüber hinaus ist der Camcorder mit einem integrierten 12-fach-Zoom-Objektiv mit zwei ND-Filtern, einem eingebauten Stereo-Mikrofon, einem 3,5-mm-Audio-Eingang sowie einem 4k-UHD-Ausgang (über den integrietrten HDMI-Anschluss) ausgestattet.

GY-LS300CHE Super 35mm-Handheld-Camcorder
Der Super-35mm-Camcorder GY-LS300E zeichnet seine Aufnahmen auf Standard-SDHC- und -SDXC-Speicherkarten in einer Vielzahl von Formaten auf, einschließlich 4k-UHD, Full-HD mit 4:2:2-Sampling, SD und webfreundlichen Proxy-Formaten. Er ist mit JVCs 4k-Super-35mm-CMOS-Sensor und dem als Industriestandard etablierten Micro Four Thirds (MFT)-Objektivanschluss ausgestattet. Dank der einzigartigen "Variable Scan Mapping"-Technologie von JVC bleibt der native Bildwinkel für zahlreiche Objektive erhalten, einschließlich Super 35, MFT und Super16. Damit ergeben sich nahezu unbegrenzte Objektivvariationen und Adaptionsmöglichkeiten.

GW-SP100E Kamera-/Recordersystem
Das JVC Kamera-/Recordersystem GW-SP100E besteht aus einem abgesetzten 4k/2k-Kamerakopf (ohne Objektiv) und einer Aufnahme-/Wiedergabeeinheit mit integriertem Monitor und Fernbedieneinheit (RCU). Die Kamera produziert brillante 4k-Videos mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel (bis 50/60p), die auf SDXC UHS-I U3-Speicherkarten aufgezeichnet werden. Die Kamera verfügt über einen MFT-Objektivanschluss, der wegen seiner sehr geringen Flanschhöhe ausgewählt wurde und damit den Anwendern, die bereits in Objektive investiert haben, höchste Flexibilität bietet.

Die Videoeinheit des Kamerasystems GW-SP100E ist mit einem klappbaren 7"-LCD-HD-Monitor sowie einem kabelgebundenen Fernbedien- und Steuerpanel ausgestattet. Da der Kamerakopf vom Recorder getrennt ist, eröffnen sich viele interessante Anwendungen des Systems: Z. B. der Einsatz in der Industrie oder beim Film, auf speziellen Luft- oder Wasserfahrzeugen, Kränen, Trucks, etc. oder auch als hochauflösende Mikroskopkamera und Aufnahmeeinheit. Die 4k-Kamera produziert jedoch nicht nur hochwertige Bilder für (Film-)produktionen, sie bietet auch zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten im Broadcastbereich, wie etwa in Nachrichtenstudios, AÜ-Wagen oder als fest montierte Kamera und erschließt damit ganz neue Einsatzfelder.

Die Markteinführung der neuen 4KCAM-Produktlinie ist für Frühjahr 2015 geplant. Preise stehen noch nicht fest.