Komplexe Reiseroutenanimationen erstellen

Vasco da Gama wird in Version 9 clever & smart

Vasco da Gama wird in Version 9 clever & smart

Komplexe Reiseroutenanimationen erstellen - einfach wie nie Foto: Motion Studios

Während bei vergangenen Versionen von Vasco da Gama der Fokus auf optischen Highlights lag, soll der Anwender mit Vasco da Gama 9 noch einfacher und schneller ans Ziel gelangen – hochwertige Reiseroutenanimationen zu erstellen. Das Besondere an der 9. Ausführung: Zahlreiche Neuerungen sind im Diskurs mit den Anwendern entstanden. Viele Anwender hatten den Wunsch nach altbewährten Funktionen, etwa den "Einfachen Kartenmodus" aus Vasco da Gama 4. Hiermit gelang der Import von Karten besonders effizient. So rückt Vasco da Gama 9 den alten "Einfachen Kartenmodus" ins neue Licht und erleichtert die Benutzung.
 
Dramatische Kamerafahrten mit nur einem Mausklick
Dass der Fokus auf Benutzerfreundlichkeit gelegt wurde, stellt man bei näherer Betrachtung der Kameraführung fest. Ob automatische, manuelle, statische oder einfache Kameraführung. Der Anwender entscheidet, welche der neu verfügbaren Einstellungen für die Kameraführungen für die jeweilige Reisepräsentation optimal sind. Im Automatikmodus etwa setzt Vasco da Gama 9 die Kameraposition völlig selbstständig an die verfügbaren Wegpunkte der Reiseroute. Für eine statisch fixe und damit unbewegte Kameraführung wählt man den "Statischen Modus" aus.

Preise und Verfügbarkeit
Vasco da Gama 9 ist ab sofort in drei Versionen verfügbar. Vasco da Gama 9 Advanced ist ab 99 Euro zu haben, für Vasco da Gama 9 HD Professional muss man ab 149 Euro berappen und Vasco da Gama 9 HD Ultimate wechselt ab 349 Euro den Besitzer. Mehr Infos erhalten Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.