Blackmagic revolutioniert Visual-Effects-Branche

Fusion 7 für Windows steht ab sofort kostenlos zur Verfügung

Fusion 7 für Windows steht ab sofort kostenlos zur Verfügung

Blackmagic Design revolutioniert die Visual Effects Branche mit Fusion 7 Foto: Blackmagic

Bis dato kostete der Zugang zu highendigen Tools für visuelle Effekte wie Fusion Tausende von Dollar und war somit vor allem erstklassigen Visual Effecs Artists in Hollywood vorbehalten. Indem Fusion 7 kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, kann jederman visuelle Effekte von Weltklasse erstellen. Des Weiteren wurde Fusion 7 Studio angekündigt, ein umfassendes Paket mit Lösungen für VFX und Bewegtgrafiken, das kollaborative Tools enthält und unbegrenztes Rendering über ein Netzwerk aus kreativen Teammitgliedern und größere Einrichtungen zulässt. Fusion 7 Studio reduziert die Kosten, die mit dem Einrichten von Studios für Multi-Anwendungen verbunden sind, radikal. Fusion 7 Studio wird zum Preis von 995 US-Dollar bei Blackmagic Design Resellern erhältlich sein.

Fusion 7 ist kostenlos, enthält jedoch alle Features, die uneingeschränkt zugänglich sind. Fusion 7 enthält einen riesigen Werkzeugkasten mit Tools für visuelle Effekte und Bewegtgrafiken, die sich für den privaten Gebrauch sowie für kommerzielle Zwecke eignen. Fusion 7 bietet einen unbegrenzten 3D-Arbeitsraum und einen benutzerfreundlichen Node-basierten Workflow, der das schnelle Erstellen von unzähligen Effekten erlaubt. Nutzer erhalten wegweisende Funktionen wie 3D-Compositing, Malen, Rotoscoping, Stabilisierung, Betitelung sowie einen beeindruckenden 3D-Partikel-Generator und mehrere Keyer, darunter Primatte. Mit Fusion 7 können Nutzer zudem Geometrien und Szenen in 3D aus anderen Anwendungen importieren und rendern sowie komplett neue Elemente erstellen.
Fusion 7 Studio ist für $995 erhältlich und beinhaltet alle Features, die in der Gratisversion Fusion 7 enthalten sind. Hinzu kommen highendige Tools wie Optischer Fluss für avancierte Produktionen mit Retiming, Stabilisierung und stereoskopischem 3D sowie Unterstützung für OpenFX-Plug-ins von Fremdherstellern und ein ausgedehntes Netzwerk-Rendering, welches Nutzern die Möglichkeit gibt, Projekte über beliebig viele Computer ohne zusätzliche Kosten zu rendern! Weiterhin verfügt Fusion 7 Studio über das sogenannte Generation-Tool, welches den Workflow und die Kollaboration zwischen mehreren Anwendern einer Einrichtung zulässt – so können kreative Teams mehrere Versionen einer jeden Aufnahme einer Produktion verwalten, verfolgen und überarbeiten. Nutzer können zudem Projekte aus der kostenfreien Version Fusion 7 auf eine Arbeitsstation laden, die mit Fusion 7 Studio arbeitet und von Tools wie Workflow, Kollaboration und unbeschränktem Rendering über ein dezentralisiertes Netzwerk Gebrauch machen.

Im Gegensatz zu anderen Softwareanwendungen gehen mit Fusion 7 Studio keine jährlichen Wartungskosten und Abonnements einher. Auch eine Cloud-Verbindung und Lizenzkosten für einzelne Node-Render-Vorgänge sind hinfällig. Auf diese Weise werden Nutzer nicht mit unerwarteten versteckten oder laufenden Kosten überrascht, die zusätzlich zum ursprünglichen Kaufpreis hinzukommen.

Verfügbarkeit und Preis
Die Software für Fusion 7 für Windows steht ab sofort kostenlos auf der Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite von Blackmagic Design zum Herunterladen zur Verfügung. Fusion 7 Studio ist zum Preis von 995 US-Dollar von allen Blackmagic Design Resellern erhältlich. Existierende Nutzer von Fusion 7 und Nutzer, die aktuell ein Fusion-Support-Programm genießen, können kostenlos zu Fusion Studio aufrüsten, indem Sie Blackmagic Design kontaktieren.