Schwarze High-End-Perle von Galax

Die GeForce GTX 970 Exoc Black Edition mit üppigem 4GB Grafikspeicher

Die GeForce GTX 970 Exoc Black Edition mit üppigem 4GB Grafikspeicher

Schwarze High-End-Perle von Galax – die GeForce GTX  970 Exoc Black Edition 4GB Foto: Galax

„Black is beautyful!“ – dieses verbreitete Sprichwort mögen auch die Designer der Grafikkartenschmiede Galax im Kopf gehabt haben, als sie ihren neues Sprössling entwickelten. Mit dem neuesten Modell aus der GeForce-GTX-970-Reihe in schwarzem Look bringt Galax einen leistungsstarken Schönling in den Handel. Die neue Galax 970 Exoc Black Edition 4GB ist mit der aktuellsten GPU-Architektur „Maxwell“ von Nvidia ausgestattet. Diese sorgt für eine gesteigerte Leistung bei gleichzeitig besserer Effizienz im Vergleich zu früheren Grafikkarten-Modellen.

Doch insbesondere dieses neue Galax-Modell bietet dem Anwender noch einiges mehr: Neben der starken Werksübertaktung bekommt der neue Player in der Grafikkarten-Liga nämlich auch gleich noch ein extravagantes Design spendiert. Ein nachtschwarzes PCB und eine edel designte Aluminium-Backplate ziehen mit Sicherheit die Blicke auf sich. 
 
Die neue Karte bietet eine absolut extreme Overclocking-Frequenz von 1317 MHz. Sie ist mit einem 4GB GDDR5-Speicher ausgestattet, der über ein 256-Bit Interface angebunden ist – und eine Bandbreite von bis zu 224 GB/s schafft. Insbesondere optisch opulente Anwendungen mit vielen Texturen profitieren von dieser schnellen Speicheranbindung. Die mit PCI Express 3.0 kompatible Galax 970 Exoc Black Edition verfügt natürlich außerdem über alle Merkmale der GeForce GTX Maxwell-Reihe, wie Nvidia TXAA Technology, Nvidia FXAA und Nvidia Adaptive Vertical Sync.
 
Anwendungen in höchster Qualität genießen

Der neueste Spross von Galax ist mehr als nur prädestiniert für Highend-Anwendungen. Schon bei den reinen Leistungsdaten - sowie der Auflistung der enthaltenen Nvidia-Technologien bekommen Anwender leuchtende Augen. Allein die Performance im 3D-Benchmark zeigt bereits, wie viel Potential in der Karte steckt. Die erreichten Werte liegen hier bis zu zehn Prozent höher als bei der Standard GTX 970. Neben der Übertaktung machen sich hier aber auch die Maxwell-Technologie und der mit 4 GB sehr üppige GDDR5-Grafikspeicher bezahlt.
 
Breitbilddarstellung auf mehreren Monitoren
Dank einer Vielzahl von Monitoranschlüssen kann die Galax 970 Exoc Black Edition absolute High-Definition-Erlebnisse gleich auf mehrere Bildschirme bringen. Gerade übertaktete Grafikkarten sollten natürlich gut gekühlt werden - daher verbaut Galax auf der Black Edition eine extrem leistungsfähige Doppel-Lüfter-Kühlung mit großen Heatpipes, die trotz ihres hohen Luftdurchsatzes immer noch erfreulich leise arbeitet. Über eine Tuner-Software kann man zudem nicht nur die Overclocking-Einstellungen regeln – sondern auch mit wenigen Handgriffen auf die Lüftergeschwindigkeit Einfluss nehmen.
 
Die Nvidia Galax 970 Exoc Black Edition ist ein technisch wie optisch hochwertiger, neuer Vertreter der Maxwell-Generation. Sie erreicht in allen Benchmarks enorm hohe Leistungswerte. Wer also viel Grafikleistung benötigt – und zudem ein auffälliges Design wünscht - liegt mit dieser neuen Karte von Galax genau richtig. Neueste Technologie, die hohe Übertaktung und das schicke Design machen die Karte zu einer perfekten Wahl für Hardware-Enthusiasten und Case-Modder.
 
Die neue Galax Geforce GTX 970 Exoc Black Edition 4GB ist ab sofort zum Preis von 339,90 Euro verfügbar.