Panasonics neue Mittelklasse

Test: Panasonic HC-W858 und HC-V757

Test: Panasonic HC-W858 und HC-V757

Foto: Panasonic (3)

Mit der HC-W858 und HC-V757 erneuerte Panasonic zu Beginn des Jahres 2014 „nur“ seine gehobene Mittelklasse mit Einchip-Sensor. Das bisherige 3-Chip-Top-Modell HC-X929 bleibt bis auf weiteres aus der Vorjahresriege im Programm. Der kleinere 3 Chip-Ableger HC-X810 läuft offenbar ohne Nachfolger aus. Wir haben die neue Mittelklasse getestet.

Full-HD dürfte für budgetbewusste Anwender mit Sicherheit auch noch für die nächsten Quartale DAS Mainstream-Format bleiben.

<table border="1" height="200" width="450"><caption>Testurteil*</caption><thead>ModellHC-W858/HC-W757</thead><thead>HerstellerPanasonic</thead><thead>Preis (Straße)560 / 435 Euro</thead><thead>Internetwww.panasonic.de</thead><thead>Technische Angaben:</thead><thead>VideoformatAVCHD , MPEG4/AVC</thead><thead>VideoauflösungAVCHD 1080p/50p/50i, iFrame 720/25p</thead><thead>KompressionsformatMPEG4</thead><thead>Chromasampling04:02:00</thead><thead>Maximale Bitrate50 Mbit/s</thead><thead>AufzeichnungsmediumSD/SDHC/SDXC</thead><thead>Bildsensor/-Punkte1/2,33" CMOS / 6.030 Mio.</thead><thead>Objektiv Panasonic 20x Zoom</thead><thead>Display/Auflösung3"-Touch-Display / 460.000 Pixel</thead><thead>Maße (BxHxT)7,3 / 6,5 / 13,9 cm</thead><thead>Gewicht (ohne Akku)360 Gramm</thead><thead>Akkupanasonic VW-VBT 190, 1940 mAh</thead><thead>manuelle Funktionendoppelt belegtes Focus- oder Blendenrad</thead><thead>AnschlüsseMiniHDMI, USB 2.0, Kopfhörer, Mikrofon, WiFi</thead><thead>BesonderheitenFull-HD-Slow-Motion 100fps, IR-Nighshot-Funktion</thead></table>

 

*Detailierte Testergebnisse und Testbilder mit den Bewertungen der videofilmen-Redaktion finden Sie im Beitrag, den Sie nachfolgend als PDF herunterladen können.