Das Ende aller Speicherprobleme

OneDrive für Office 365 bietet ab sofort unbegrenzt Platz in der Cloud

OneDrive für Office 365 bietet ab sofort unbegrenzt Platz in der Cloud

OneDrive für Office 365 bietet ab sofort unbegrenzt Platz in der Cloud Foto: Microsoft

Das umständliche Speichern und Archivieren von Daten auf Festplatten oder USB-Sticks hat ein Ende: Ab sofort steht Privatanwendern von Office 365 auf OneDrive unbegrenzt und ohne zusätzliche Kosten Speicherplatz für ihre Dateien, Bilder oder Videos zur Verfügung. Die Nutzer können darauf von jedem beliebigen Endgerät aus zugreifen und so leicht ihre Daten und Dokumente mit der Familie und anderen teilen. Die Speichererweiterung gilt für alle bestehenden Office 365 Versionen für Privatpersonen: Office 365 Home und Office 365 Personal.

Für produktives und kreatives Arbeiten in der Freizeit setzen Menschen immer mehr Gerätetypen ein – parallel und oft sogar gleichzeitig: Smartphones, Tablets, Notebooks und Desktop-PCs. Mit der Vielzahl von Geräten wächst der Wunsch nach einem einheitlichen Speicher, in dem alle produktiven und kreativen Daten sicher abgelegt und von überall wieder aufgerufen werden können. Nutzer von Microsoft Office 365 können ab sofort in OneDrive unbegrenzten Speicherplatz für Daten, Dokumente, Fotos oder Videos nutzen und von jedem beliebigen Endgerät aus auf diese Daten zugreifen.