3D-Soundformat der nächsten Generation

Marantz kündigt Auro-3D-Upgrade für Heimkino-Receiver und -Vorverstärker an

Marantz kündigt Auro-3D-Upgrade für Heimkino-Receiver und -Vorverstärker an

3D-Soundformat der nächsten Generation für SR7009 und AV7702
 – Marantz kündigt Auro-3D-Upgrade für Heimkino-Receiver und -Vorverstärker an Grafik: Marantz

Marantz bringt das multidimensionale Soundformat Auro-3D auf seine Premium-Heimkino-Geräte. Mit dem ab Anfang Dezember erhältlichen Firmware-Upgrade lassen sich der AV-Receiver SR7009 und der AV-Vorverstärker AV7702 erstmals um Auro-3D erweitern. Mit Auro-3D taucht der Hörer in einen "Klangkokon" ein, der ihm das Gefühl verleiht, mitten im Geschehen zu sein. Durch die einzigartige Konfiguration der Höhenkanäle werden akustische Reflexionen erzeugt und absolut realistisch wiedergegeben, da der Sound nicht nur von allen Seiten, sondern auch mit Höheninformationen vernommen wird. Je nach Raumgröße werden ein oder zwei zusätzliche Lautsprecherreihen (HEIGHT und TOP – der sogenannte Voice of God (VOG)-Kanal) über der vorhandenen Surround-Ebene auf Ohrenhöhe montiert, um das spezielle "vertikale Stereofeld" von Auro-3D zu erzeugen. Die bei der Aufzeichnung oder während des Mischens erfassten Höheninformationen fließen in einen standardmäßigen 5.1-PCM-Stream ein, der über herkömmliches Blu-ray oder per Online-Streaming verfügbar ist bzw. sein kann. Marantz-AV-Komponenten mit Auro-Codec-Decoder sind in der Lage, den ursprünglichen Auro-3D-Mix zu decodieren.

Der schnelle und einfache Upgrade-Service von Marantz ist ab Anfang Dezember verfügbar. Er kann von jedem Besitzer eines SR7009 oder AV7702 von zu Hause aus über die integrierte Online-Upgradefunktion des Receivers erworben und genutzt werden. Das Auro-3D Firmware-Upgrade wird zu einem UVP von 149,- Euro angeboten.