Neue Treiberversion für RME Audio-Interfaces

TotalMix FX und neue Features für Windows sowie jetzt auch für Mac OS X

TotalMix FX und neue Features für Windows sowie jetzt auch für Mac OS X

Neue Treiberversion für RME Audio-Interfaces: TotalMix FX und neue Features für Windows sowie jetzt auch für Mac OS X Foto: RME

Nachhaltige Produktpflege bei RME: Neue Treiber für alle seit 2001 erschienenen HDSP- und HDSPe-Audio-Interfaces bringen mehr Leistung und viele zusätzliche Features. So ersetzt die DSP-basierte Misch- und Routingmatrix TotalMix FX in der neuen Version 1.04 den Vorgänger TotalMix auf allen Geräten der vergangenen 13 Jahre. Neben der neuen Treiberversion 4.04 für Windows 7/8 steht jetzt auch Version 4.01 für Mac OS X zur Verfügung, unter anderem für OS X 10.10 Yosemite. So kommen auch Apple-Nutzer in den Genuss der neuen Features und verbesserten Leistung. Auch für die umfassende Metering-Software DIGICheck hat RME ein Update veröffentlicht, so ist DIGICheck bereits jetzt kompatibel mit Apples Betriebssystem Mac OS X 10.10 Yosemite.

Im Jahr 2001 präsentierte RME das erste HDSP-System für mobiles Audio-Recording und noch heute ist es dank niedriger Latenz sowie geringer CPU-Last ein wichtiger Industrie-Standard. Im Laufe von 13 Jahren hat RME das leistungsfähige Treiberdesign immer wieder weiterentwickelt, um kontinuierlich die höchste Performance mit immer neuer Hardware und Betriebssystemen zu erreichen. Diese Produktpflege leistet RME nicht nur für aktuelle Produkte – alle HDSP- und HDSPe-Systeme, die seit 2001 erschienen sind, bekommen neue Treiber.

Version 4.04 für Windows & 4.01 für Mac verbessern Performance
Windows-Nutzer konnten die Vorteile der neuen Treibergeneration 4.x schon seit einiger Zeit nutzen, jetzt hat RME die neue offizielle Version 4.04 für Windows 7 und 8 veröffentlicht. Diese ist noch performanter und bringt weitere Vorteile für alle Besitzer von HDSP- und HDSPe-Interfaces. Zudem stehen die Verbesserungen mit Treiberversion 4.01 auch Nutzern von Mac OS X zur Verfügung. Das Treiber-Update betrifft die folgenden Audio-Interfaces:

- Digiface, Multiface & RPM via CardBus, ExpressCard, PCI oder PCIe
- Direkte PCI Interfaces HDSP 9632, HDSP 9652, HDSP AES-32, HDSP MADI
- Direkte PCI Express Interfaces HDSPe AIO, HDSPe AES, HDSPe RayDAT, HDSPe MADI
- Externes PCI Express Interface HDSPe MADIface

TotalMix FX 4 All: RMEs Misch- & Routingmatrix für alle Interfaces

Die neuen Treiber ersetzen unter anderem auf allen Geräten TotalMix durch die neue, verbesserte Software TotalMix FX 1.04. Neben Windows 7 und 8 steht diese Option jetzt erstmals auch für Mac OS X zur Verfügung, bereits jetzt ist Kompatibilität mit  Mac OS X 10.10 Yosemite integriert. TotalMix FX bietet zahlreiche Vorteile wie die Wahl zwischen Mono- und Stereokanälen sowie eine verbesserte Grafik inklusive Zoom. TotalMix FX unterstützt das OSC (Open Sound Control) Protokoll für eine komfortable Remote-Steuerung beispielsweise per Tablet. Die separate Control Room Sektion bietet darüber hinaus eine deutlich verbesserte Abhör-Funktionalität inklusive Dim, Recall, Mono, External In und Talkback.

Neue Funktionen und beste Kompatibilität für OS X & Windows 7/8
Neben TotalMix FX bieten die neuen Treiber aber noch weitaus mehr Features und erhöhen zusätzlich die Leistung und Stabilität. So ist etwa die von früher bekannte Option ‚Interleaved’ für WDM wieder integriert, die jetzt noch leichter zu verstehen und anzuwenden ist. Zudem bieten die neuen Treiber optimierte Kompatibilität und Funktion für DirectSound, speziell in Surround/Multichannel-Modi, sowie eine bessere Sync-Fehleranzeige bei externem Clocking. Für optimale Kontrolle mit Windows-Systemen werden beim Ändern der Samplefrequenz alle WDM Devices neu geladen, da es bisher von Microsoft keine funktionierende Samplefrequenzkontrolle für Pro Multichannel Audio-Interfaces gibt.

Metering-Software DIGICheck mit neuer Version für Mac OSX 10.10
Um volle Kompatibilität zu gewährleisten, hat RME auch die umfangreiche Metering-Software DIGICheck auf den neuesten Stand gebracht. So ist Version 0.685 für Mac OS X schon jetzt auf Apples Betriebssystems Mac OS X 10.10 Yosemite abgestimmt. Genau wie Version 5.75 für Windows bietet es zudem Messungen nach EBU R-128. In Verbindung mit den zahlreichen Funktionen wie Surround Audio Scope mit ITU Weighting, Stereo/Multichannel/Global Level Meter, Spectral Analyser, Vector Audio Scope und Correlation Meter bietet DIGICheck den vollen Umfang für optimales Metering und Audio-Analyse. Und das für Nutzer von RME-Interfaces völlig kostenlos! DIGICheck unterstützt Karten der PCIe-, FireWire- und USB-Serie.

Die neuen Treiber, das entsprechende Handbuch und die neueste Version von DIGICheck können auf der Webseite von RME unter folgenden Links heruntergeladen werden:

Öffnet externen Link in neuem FensterDownload der neuen Treiber für HDSP & HDSPe (Win 4.04/Mac 4.01)
Öffnet externen Link in neuem FensterDownload des Handbuch-Updates zum neuen Treiber
Öffnet externen Link in neuem FensterDownload der Metering-Software DIGICheck