Philips präsentiert G-SYNC-Monitor

144 Hz Bildwiederholrate wird mit Renderrate des Grafikprozessors synchronisiert

144 Hz Bildwiederholrate wird mit Renderrate des Grafikprozessors synchronisiert

Philips präsentiert G-SYNC-Monitor Foto: MMD

MMD präsentiert einen erstklassigen Bildschirm für Liebhaber schneller Schaltzeiten: der 68,6 cm (27") große Philips 272G5DYEB mit NVIDIA G-SYNC. Mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz aktualisiert der Monitor den Bildschirminhalt bis zu zweieinhalb Mal häufiger als gängige Monitore. Möglich macht dies die G-SYNC-Technologie. Die Steuerung der Bildwiederholrate wird hierbei durch den Grafikprozessor der Grafikkarte durchgeführt, was für hervorragenden Bildfluss sorgt. So werden auch jene Bilder angezeigt, die auf Monitoren mit niedrigeren Bildwiederholraten nicht dargestellt werden können.

NVIDIA-G-SYNC-Display-Technologie
Bei Verwendung eines Standardmonitors leiden Anwender oft unter der niedrigen Bildwiederholrate, welche nicht selten dazu führt, dass Objekte plötzlich von einem zum anderen Ort springen. Die G-SYNC-Technologie bereitet dem ein Ende. Mit seiner innovativen Grafikunterstützung ist der NVIDIA-G-SYNC-Monitor von Philips der perfekte Partner für hohe Anforderungen. Denn das Bild wird bis zu 144 Mal pro Sekunde aktualisiert, was die Entstehung von Darstellungsfehlern effektiv unterbindet. Dabei synchronisiert die außerordentlich leistungsstarke G-SYNC-Technologie die Bildwiederholfrequenz des Monitors mit der Renderrate des Grafikprozessors kompatibler Grafikkarten. Dadurch werden Tearing-Effekte und Ruckeln nahezu vollständig eliminiert. Das Ergebnis: Objekte werden mit bestechender Schärfe und Klarheit wiedergegeben, der Bildfluss wird deutlich verbessert. Mit seinem 68,6 cm (27") großen Bildschirm, einer Reaktionszeit von 1 ms und Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) liefert der Monitor dem Anwender außerdem eine fantastische Bildqualität mit scharfen, brillanten Farben und erstklassiger Bildwiedergabe.

Blitzschnelle Konnektivität
Um sein volles Potenzial entfalten zu können, benötigt ein so leistungs- und reaktionsstarkes Display wie der Philips 272G5DYEB eine dieser Leistung angemessene Verbindung zum PC. Dieser neue Gaming-Monitor sorgt dafür, dass die PC-Verbindung nie wieder mit einer Einschränkung der Leistungsfähigkeit einhergeht. Denn die DisplayPort-Technologie ermöglicht, passend zum NVIDIA-G-SYNC-Display, erstklassige Bildwiederholraten und extrem flüssige Bewegungsdarstellungen. Mit einer Datenrate von 21.6 Gbps und der Möglichkeit, Kabel mit einer Länge von bis zu 15 m anzuschließen, stellt diese Technologie eine deutliche Verbesserung gegenüber dem DVI-Standard dar. Gleichzeitig ermöglichen die USB-3.0-Anschlüsse blitzschnellen USB-Datentransfer - etwa zehnmal schneller als beim USB-2.0-Standard. Dank dieser Anschlüsse ist der neue Monitor der Marke Philips nicht nur für den Genuss von Filmen eine hervorragende Wahl, er bietet sich auch für den allgemeinen Büro-und Heimgebrauch an.
Das neue Philips 272G5DYEB Display mit NVIDIA-G-SYNC ist ab Ende Oktober 2014 zu einem UVP von 699 Euro erhältlich.