Unterhaltung für Live-Publikum rund um die Welt

VYV liefert mit PNY und NVIDIA Quadro eindringliche Videoprojektionen

VYV liefert mit PNY und NVIDIA Quadro eindringliche Videoprojektionen

VYV liefert mit PNY und NVIDIA Quadro eindringliche Videoprojektionen
Unterhaltung für Live-Publikum rund um die Welt Foto: VYV

Ob Miley Cyrus, Justin Timberlake, die Eagles oder Britney Spears – alle haben ihr Publikum bei Liveshows mit schillernden Videoprojektionen aus einer fremden Welt in Erstaunen versetzt. VYV verblüfft Zuschauer durch Kreativität, Ästhetik und der Wirkung der Projektionen. VYV ist ein gehobenes Unternehmen für interaktive 3D-Videoprojektionen, das Photon entwickelt hat: das leistungsstärkste verfügbare Videosteuerungssystem für den Echtzeiteinsatz. Der interaktive Medienserver Photon stützt sich auf die High-End-Grafikprozessoren NVIDIA Quadro und liefert die Genauigkeit, Verlässlichkeit und Flexibilität, die für ausgeklügelte Multiprojektorproduktionen von VYV unabdingbar sind.

Das Projekt
Einige der heißesten Konzerte und Liveshows  erstaunen und erfreuen Zuschauer mit virtuellen Sets, sich bewegenden Videoleinwänden und Lichteffekten, die man gesehen haben muss, um sie zu glauben. VYV wurde ursprünglich von zwei Informatik-Studenten der University of Montreal gegründet, die Masters-Projekte über den Einsatz von Projektionen und Kameras bei interaktivem Echtzeit-3D durchführten. Das Unternehmen hat den Live-Performance-Markt seither wie im Sturm erobert. VYV stellt sein Photon-System bei einigen der gefragtesten Live-Darbietungen der Welt bereit.
 
Als das Unternehmen seinen interaktiven Medienserver Photon für Live-Unterhaltung entwickelte, wandte es sich aufgrund der technischen Expertise an PNY, die professionelle Grafiktechnologie, einschließlich der NVIDIA-Quadro-Grafikprozessoren definieren sollten, die es benötigte, um die Live-Videoeinspielungen zu liefern. PNY setzte sein umfassendes Wissen über die gesamte Bandbreite der NVIDIA-Grafikprozessoren ein, um die richtige Lösung für das Photon-System von VYV zu bestimmen und stellte während und nach dem Produktentwicklungsprozess Support-Services bereit. Um Shows zu unterstützen, die ein bis zwanzig Photon-Systeme und fast fünfzig Projektoren einsetzen, mussten die Grafikkarten zuverlässig und schnell genug sein, um die Anforderungen der anspruchsvollen Experten bei VYV zufriedenzustellen.
 
Die Akteure
Seit 2004 stellt VYV Einrichtungen für die flexible, interaktive 3D-Videoprojektion bei Liveshows, -Touren und dauerhaften Installationen weltweit bereit. Projekte des kanadischen Unternehmens umfassten Cirque du Soleils Michael Jackson One 2013, Eagles History Tour 2013, Justin Timberlake Future Sex Love 2007 World Tour, die Einführung 2012 des Chevrolet Spark beim Osheaga Music and Arts Festival in Montreal und das ehrgeizige Spezialevent „Story of a Fort, Legacy of a Nation“ in Abu Dhabi von Franco Dragone.
 
VYVs interaktiver Flaggschiff-Medienserver Photon nutzt NVIDIA Quadro-Grafikprozessoren, um zuverlässige, adaptierte und innovative Lösungen für die schwierigen Anforderungen großer Projektionen bei Liveshows bereitzustellen.
 
Die Herausforderungen
·         Live-Produktionen im großen Umfang und mit großer Wirkung ermöglichen, die fesselnde, interessante und dynamische Videobilder enthalten.
·         Bilder, entweder gespeichert oder live, auf jede Oberfläche – einschließlich auf sich bewegende Oberflächen und gleichzeitig von mehreren Projektoren – mit extrem hoher Auflösung und absoluter Verlässlichkeit und Genauigkeit, auch in schwierigen Umgebungen, in Echtzeit zu übertragen.
·         Die Möglichkeit, das Projektorsystem schnell einzurichten und zu kalibrieren, um den Zeitbindungen bei Tourneen gerecht zu werden.
 
Die Lösung
·         Der Photon-Medienserver von VYV ermöglicht die Wiedergabe unkomprimierter Videos bei einer enorm hohen Auflösung, die Videoanzeige über eine unbegrenzte Anzahl an Projektoren und eine Mischung von Automatisierungsdaten, Motion-Capture- und VYV-eigenen Technologien.
·         Jeder Photon-Medienserver verfügt über eine NVIDIA Quadro K5000-Grafikkarte, NVIDIA CUDA™ für einige Echtzeiteffekte, eine Videoeingangskarte und Photon-Software, die auf einem Hochleistungs-PC läuft, und unterstützt 16 Megapixel unkomprimiertes Videomaterial, das in Echtzeit kodiert wird, und den Einsatz verschiedener Kameratypen, einschließlich Infrarot- und Industriekameras (Prismen).
·         PNY arbeitete mit VYV während des gesamten Prozesses der Wahl des richtigen NVIDIA-Grafikprozessors für das Photon-System zusammen – von der Auswahl über die Integration bis hin zum nachfolgenden Support. PNY lieferte technischen Support auf höchster Ebene, um sicherzustellen, dass VYV eine äußerst zuverlässige Lösung für Multimedia-Produktionen entwickeln konnte.
 
Die Ergebnisse
·         Das Quadro-gestützte Photon-System erlaubt VYV weiterhin den Horizont des Möglichen bei Liveprojektionen in 3 D zu erweitern, wie beispielsweise Produktionen mit 48 Projektoren und 19 Photon-Servern (die Installation in Abu Dhabi), Einsatz mehrerer Projektoren zur Anzeige animierter Videos auf einer sich drehenden, unebenen Oberfläche in Echtzeit (Einführung des Chevy Spark) und Anzeige perfekt ausgerichteter Echtzeitvideos auf sich bewegende Objekte oder Menschen auf einer Bühne
·         Die Zuverlässigkeit und niedrigere Betriebstemperatur von NVIDIA-Quadro-Grafikprozessoren führen dazu, dass VYV Grafikkarten nicht wie zuvor bei Lösungen der Gaming-Klasse aufgrund von Überhitzung ausgetauscht werden müssen. Zudem hat sich die Zuverlässigkeit des Photon-Systems allgemein verbessert.
·         VYV stützt sich auf die technische Expertise von PNY, um hinsichtlich der NVIDIA-Technologie auf dem neuesten Stand zu bleiben und um die richtigen Hardwarelösungen zu evaluieren und Support zu leisten. PNY berücksichtigt dabei ausreichend Vorlaufzeit, damit VYV neue Modelle in seine Medienserver integrieren kann.

Weitere Infos finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.