16. Internationale Eyes & Ears Awards

Die Finalisten stehen fest

Die Finalisten stehen fest

Am 23. Oktober 2014 werden die herausragenden Produktionsleistungen des vergangenen Jahres mit dem Eyes & Ears Award ausgezeichnet Foto: Eyes & Ears of Europe

Am Donnerstag, dem 23. Oktober 2014, zeichnet der Branchenverband Eyes & Ears of Europe die herausragenden Produktionsleistungen des vergangenen Jahres mit dem Eyes & Ears Award aus. Die Finalisten sind Öffnet externen Link in neuem Fensterhier veröffentlicht. Wer die begehrte Trophy am 23. Oktober mit nach Hause nehmen darf, wird bei der feierlichen Preisvergabe im Rahmen der Medientage München bekannt gegeben.
 
Bei den 16. Internationalen Eyes & Ears Awards trifft sich die Medienbranche, um die besten Arbeiten des vergangenen Jahres zu sehen, sich Inspirationen für das eigene Schaffen zu holen und sich auszutauschen. Der etablierte Medienpreis wird für die Bereiche 'Design', 'Interactive', 'Promotion' und 'Cross-Media-Kampagnen' vergeben. Damit leistet der Branchenverband einen wichtigen Beitrag zur Wertschätzung und Dokumentation audiovisueller Kommunikation.
 
"Die Internationalen Eyes & Ears Awards sind die Auszeichnung für all diejenigen, die sich tagtäglich mit der Gestaltung und Vermarktung von Programmen auseinandersetzen und kreative bzw. effektive Lösungen schaffen. Ich freue mich sehr, dass das europäische Interesse an den Eyes & Ears Awards gewachsen ist, wie wir an den 30% mehr Einreichungen in 2014 sehen“, sagt Corinna Kamphausen, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe. Auch in diesem Jahr wird die feierliche Preisvergabe von Wolfram Kons moderiert. Musikalisch unterstützt wird er von Jerker Kluge, Geschäftsführer der neu eröffneten Music Academy München und seinem Jazz-Trio.
 
INTERNATIONALE EYES & EARS AWARDS-SHOW 2014
Donnerstag, 23. Oktober 2014
19.00 bis ca. 22.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Neue Messe München (ICM), Saal 01
Um Anmeldung wird Öffnet externen Link in neuem Fensterhier gebeten.