Neue BenQ Business-Beamer mit hoher Leuchtkraft

Der BenQ MW526 ist für kleine Meetingräume ausgelegt

Der BenQ MW526 ist für kleine Meetingräume ausgelegt

Neben dem Top-Modell, dem MW526 bringt BenQ zeitgleich die günstigeren Modelle MX525 (XGA Auflösung von 1024 x 768) und MS524 (SVGA Auflösung von 800 x 600) auf den Markt. Foto: BenQ.

BenQ stellt die neue Generation von Business-Modellen im Einstiegsbereich vor. Das Flaggschiff der Familie, der MW526, überzeugt mit starken 3200 ANSI Lumen sowie mit einem hohen Kontrastverhältnis von 13.000:1. Der WXGA-Projektor verfügt über eine physikalische Auflösung von 1280 x 800 im 16:10 Format. Somit ist er die richtige Wahl, wenn es um flexibles Präsentieren – auch bei schwierigen Lichtverhältnissen – in kleineren Meetingräumen und Klassenzimmern geht. Der neue Projektor im weißen Design ist ab sofort zu einem empfohlenen Preis von 459 Euro im Handel erhältlich. Die Garantiezeit beträgt 36 Monate.

Der neue Business-Projektor projiziert Bilder mit einer Diagonale von bis zu 300 Zoll (7.62m). Die Brilliant Color-Technologie unterstützt die Farbwiedergabe. Zusätzlich optimiert die Wandfarbkorrektur die Darstellung auf der Projektionsfläche.

BenQ integriert auch bei seinem neuen Business-Projektor MW526 die SmartEco-Technologie, die für eine längere Lebensdauer der Lampe sorgen soll. Mit SmartEco erzeugt diese nur so viel Licht wie tatsächlich nötig ist und passt sich stets eigenständig den Projektionsinhalten an. Hierdurch verlängert sich die Lebensdauer auf bis zu 10.000 Stunden und Folgekosten wie Ersatzlampen reduzieren sich erheblich. Im Standby-Modus verbraucht der Projektor laut Hersteller noch 0,5 Watt.

Mehr Informationen Öffnet externen Link in neuem Fensterhier