Erstes Android Wearable mit rundem Display

LG G Watch R feiert Premiere auf IFA

LG G Watch R feiert Premiere auf IFA

Die G Watch R kann den Herzschlag detektieren, auf Gesundheits- und Fitness-Apps zugreifen und soll auch bei Sonnenlicht beeindruckend klare Bilder liefern. Foto: LG

Auf der IFA in Berlin wird LG Electronics die LG G Watch R vorstellen. Nach der Lancierung eines der ersten Geräte mit Android Wear im Juni dieses Jahres baut LG damit seine Wearables-Produktreihe aus. Die LG G Watch R ist die erste Android-Uhr mit einem runden Plastic OLED (P-OLED) Display, das die komplette Bildschirmfläche nutzt. Der große Hingucker der LG G Watch R ist ihr P-OLED Display mit 1,3 Zoll (etwa 3,3 Zentimeter) Durchmesser. Selbst in strahlendem Sonnenlicht und aus nahezu jedem Blickwinkel soll es klare Bilder produzieren. Neben einem starken 1,2 GHz Snapdragon 400 Prozessor wartet die G Watch R mit 4 GB Speicher, 512 MB Arbeitsspeicher und einem 410 mAh Akku auf. Alle kompatiblen Apps aus dem Google Play Store laufen problemlos auf dem Gerät mit Android Wear. Selbst in einem Meter Wassertiefe verrichtet die G Watch R bis zu 30 Minuten problemlos ihre Arbeit. Dies wird durch die „Ingres Protection“-Zertifizierung IP67 bestätigt.

Hauptleistungsmerkmale

  • CPU: Qualcomm 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400
  • Bildschirm: 1,3 Zoll (ca. 3,3 cm) P-OLED (320 Pixel im Durchmesser)
  • Speicher: 4GB eMMC, 512MB RAM
  • Batterie: 410 mAh
  • Betriebssystem: Android Wear (kompatibel mit Smartphones mit Android 4.3 oder höher)
  • Sensoren: 9-Axis (Gyro, Beschleunigungsmesser, Kompass), Barometer, PPG
  • Farbe: Schwarz
  • Weitere: Staub- und wasserfest (IP67)


Preis, Verfügbarkeit und mehr Infos
Die LG G Watch R wird in Deutschland ab Oktober zu einem UVP von 299 Euro verfügbar sein. Auf der IFA in Berlin ist die G Watch R vom 5. Bis 10. September am LG-Stand in Halle 11.2 bereits zu bewundern. Weitere Informationen zu LG finden gibt es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier