Super Spielzeug für iPhone-Filmer

Instagram präsentiert die Zeitraffer-App Hyperlapse

Instagram präsentiert die Zeitraffer-App Hyperlapse

Instagram hat seine zweite Standalone-App gelauncht, die Hobby-Videofilmern Spaß machen dürfte. Foto: Instagram

Mehr als 200 Millionen User besaß die Facebook-Tochter im Frühjahr– die 250 Millionen-Marke könnte noch dieses Jahr fallen. Doch eine Viertelmilliarde Nutzer für eine App ist wohl nicht genug - einen Monat nach dem Snapchat-Killer Bolt spendiert der nach Google wertvollste Internetkonzern der Welt seiner Tochter schon die nächste Standalone-App.

Nach dem Privatversand von Fotos stehen nun wieder Videos im Fokus. Rund ein Jahr ist es her, dass Instagram – vor allem, um Twitters Video-App Vine zu kontern – die Bewegtbild-Funktion zu seinen Posting-Optionen hinzufügte. Nutzer bekamen die Möglichkeit, Videos in 15 Sekunden Länge aufzunehmen oder aus Archivmaterial zusammenzuschneiden.

Nun zieht Instagram eine weitere Zeitachse ein – und bietet sie gleich als App an. Hyperlapse heißt die Standalone-App, die seit gestern Abend ausschließlich in Apples App Store für iOS-Geräte verfügbar ist. Längeres Videomaterial kann mit Hyperlapse in bis zu zwölffacher Geschwindigkeit gerafft und dann auf Instagram im üblichen 15 Sekunden-Format oder auch länger auf Facebook gepostet werden. Die App soll verwackelte Aufnahmen zudem stabilisieren.

Zur iPhone-App geht es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier