Filmen aus der Hunde-Perspektive mit dem GoPro Fetch

GoPro stellt die erste Halterung für Hunde vor

GoPro stellt die erste Halterung für Hunde vor

Das Fetch-Geschirr und die HERO Kamera mit entsprechendem Gehäuse ermöglichen es Hundebesitzern, ihre Tiere an Land und im Wasser zu filmen und zu fotografieren. Foto: GoPro

Buddeln, Rennen, Schwimmen, Jagen und Entdecken ­– mit dem neuen Fetch Mount von GoPro, dem ersten Accessoire für Haustiere, können uns Hunde ihre Welt zeigen. Das Fetch-Hundegeschirr hat zwei Befestigungsmöglichkeiten für eine GoPro HERO Kamera – eine auf dem Rücken für Über-den-Kopf-Aufnahmen und eine Befestigung an der Brust, um noch näher an der Action zu sein. Das verstellbare Geschirr passt sowohl kleinen Hunden ab etwa 7 Kilo als auch größeren Hunderassen von bis zu 54 Kilogramm Körpergewicht.

Das Fetch-Geschirr und die HERO Kamera mit entsprechendem Gehäuse ermöglichen es Hundebesitzern, ihre Tiere an Land und im Wasser zu filmen und fotografieren. Schlamm, Schnee und Wald sind für Fetch kein Problem – das Geschirr ist wasserabweisend und kann per Hand oder in der Waschmaschine gereinigt werden. Ein integriertes Kamera-Halterungsband sorgt dafür, dass die GoPro nicht verloren geht, egal wie wild der Hund herumtobt.

Preis, weitere Informationen und Videos
Fetch is ab sofort für 69 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.gopro.com. Dort gibt es auch einen Film über den Fetch Mount in Aktion sowie unter anderem die GoPro-Tier-Kanäle Furry Friends und Wild Animals.