Beoplay S8: Lautsprechersystem zum Streamen

Das Stereosystem verspricht Musik-Streaming mit nahezu jeder Audioquelle

Das Stereosystem verspricht Musik-Streaming mit nahezu jeder Audioquelle

Das äußerst flexibel nutzbare, kompakte Stereosystem BeoPlay S8 von B&O PLAY by Bang & Olufsen ermöglicht Musik-Streaming in Perfektion. Foto: Bang & Olufsen

Inspiriert wurde BeoPlay S8 von dem Lautsprechersystem BeoLab 14. Das Design der Satellitenlautsprecher und des skulpturalen Subwoofers ist prägnant: Mit einer Kombination aus skandinavischer Finesse und dem gewissen Etwas soll BeoPlay S8 laut Bang & Olufsen designbewusste Kunden ansprechen.

Besonders erwähnenswert ist die Handwerkskunst, die hinter dem BeoPlay S8 steht, darunter hochwertige Premium-Materialien wie zum Beispiel perlgestrahltes Aluminium. Die Lautsprecher werden aus einem einzigen Aluminiumstück gefertigt, um akustische Stabilität und Präzision zu gewährleisten und den Geräten besondere Robustheit zu verleihen. Nicht zuletzt wird so aber auch eine glatte Oberfläche ohne Unterbrechung erzeugt.

Dank der vielfältigen Platzierungsoptionen erweist sich das Stereosystem als flexible Lösung für das mobile Leben junger B&O PLAY Kunden. Der Subwoofer kann je nach Wunsch und Bedürfnis zentral, in einer Ecke oder hinter einem Möbelstück platziert werden, während man die Satellitenlautsprecher in Wandhalterungen oder auf Tischstandfüßen montieren kann.

Der Klang macht die Musik

Als Klangprofil kommt beim BeoPlay S8 der Bang & Olufsen Signature Sound zum Tragen: Damit wird eine Klangwiedergabe nach den Vorstellungen des Künstler bezeichnet, d. h. ohne übertriebene Spitzen oder einem zu dominanten Bass. Die Rede ist von einem unverfälschten Klang. Der 8-Zoll-Subwoofer überzeugt trotz seiner relativ bescheidenen Abmessungen mit seiner Bassleistung und deckt den Frequenzbereich zwischen 20 und 150 Hz mühelos ab. Seine Leistung verdankt der Subwoofer einem speziellen 280-Watt-Verstärker der Klasse D. Die Satellitenlautsprecher verfügen jeweils über eine 2,5-Zoll-Komplettlautsprechereinheit mit einem eigenen 140-Watt-Verstärker der Klasse D, der im Subwoofer untergebracht ist. Jede Treibereinheit wird separat entzerrt und angepasst, sodass ein Stereosystem aus echten Aktivlautsprechern entsteht.

Mit nahezu jeder Audioquelle kombinierbar

BeoPlay S8 lässt sich mit Streaming-Hubs wie AirPort Express von Apple oder Sonos Connect und mit nahezu jedem anderen Streaming-Gerät verbinden. Man kann das System aber auch einfach an einen ganz normalen Audioverstärker oder Audioreceiver anschließen. Darüber hinaus lässt sich BeoPlay S8 auch an den BeoPlay V1 oder ein beliebiges Bang & Olufsen TV-Gerät anschließen. Im Lieferumfang des BeoPlay S8 sind Tischstandfüße, Wandhalterungen und alle erforderlichen Kabel enthalten.

Preise

BeoPlay S8 ist ab August in Deutschland, Österreich und der Schweiz in allen Bang & Olufsen Fachgeschäften, im Online-Store von B&O PLAY (www.beoplay.com) sowie in ausgewählten Designgeschäften und Kaufhäusern zu den folgenden Preisen erhältlich:
Deutschland: 1199 Euro
Österreich: 1199 Euro
Schweiz: 1499 CHF

Weitere Informationen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier