HiFi-Lautsprecher virtuell zuhause erleben

Nubert-App zeigt Aktivboxen dreidimensional im Raum

Nubert-App zeigt Aktivboxen dreidimensional im Raum

Kostenlose App zeigt Aktivboxen dreidimensional im Raum Foto: Nubert

Jetzt gibt es eine Geheimwaffe gegen den Streit um die HiFi-Boxen in der guten Stube: Mit Nuberts neuer Gratis-App für Android und iOS können Kunden ihre neuen Aktivboxen schon vor dem Kauf zuhause bewundern. Das Programm bindet die Lautsprecher als dreidimensionale Modelle interaktiv in die Wohnumgebung ein – „Augmented Reality“ macht’s möglich. So lassen sich die nuPro-Boxen auf dem Display des Smartphones oder Tablets an jedem denkbaren Aufstellungsort erleben und von allen Seiten betrachten.

Notwendig ist dazu neben der Software lediglich ein A4-Blatt mit einer speziellen Grafik (lässt sich einfach selbst ausdrucken), welches an die Position gelegt wird, an der später der Lautsprecher stehen soll. Richtet man nun die Kamera des Smartphones oder Tablets auf das Blatt, erscheint auf dem Bildschirm des Gerätes wie von Zauberhand ein plastisches Abbild der Lautsprecherbox.

Das Modell ist nicht nur dreidimensional, sondern auch maßstabsgetreu. Es lässt sich also durch Bewegen des Handys oder Tablets rundherum anschauen und stellt das Gehäuse in Originalgröße in Relation zur Umgebung dar. Die nuPro-App ist nicht nur in puncto Funktionsumfang, Bedienungsfreundlichkeit und Praxisnähe einzigartig, die Nubert Speaker Factory bietet als einer der ersten Hersteller von Unterhaltungselektronik überhaupt Augmented Reality in dieser Form – also eine echte Weltneuheit, ausgetüftelt im Schwabenland.

Öffnet externen Link in neuem FensterVideo