Canon erweitert sein Netzwerkkamera-Sortiment

Die Modelle VB-S805D und VB-S905F verfügen über duale Bild- und Netzwerkprozessoren

Die Modelle VB-S805D und VB-S905F verfügen über duale Bild- und Netzwerkprozessoren

Canon erweitert sein ultrakompaktes Netzwerkkamera-Sortiment um zwei 1,3- Megapixel-Modelle mit hochentwickelten Analysefunktionen Foto: Canon

Canon erweitert sein Netzwerkkamera-Sortiment um zwei neue ultrakompakte Überwachungskameras mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln. Die neuen Modelle VB-S805D und VB-S905F sind Teil der kürzlich eingeführten S Serie und verfügen über die unverwechselbare Canon Objektiv-Technologie sowie über duale Bild- und Netzwerkprozessoren.

VB-S805D und VB-S905F
VB-S805D und VB-S905F bieten hochwertige Überwachung mit detailgenauen Bildern und sechs intelligenten Analysefunktionen. Diese integrierten Funktionen erkennen sich bewegende, zurückgelassene und entfernte Objekte, Kameramanipulationen, vorbeigehende Objekte sowie Lautstärkeveränderungen. Die neuen Modelle eignen sich für die Überwachung in vielen verschiedenen Innenbereichen, einschließlich kleinen Einzelhandelsfilialen, Bildungseinrichtungen oder dem Gastgewerbe.

Mit der Integration der dualen Prozessoren DIGIV DV III und DIGIC NET II kann jeder Schritt des Bildverarbeitungsprozesses – Erfassung, Aufbereitung, Kodierung und Übertragung – nahtlos durchgeführt werden. Zu den weiteren Vorteilen zählt die herausragende Lichtstärke sogar in schwierigen Beleuchtungssituationen, die eine echte Tag-/Nacht-Lösung bereitstellt. Mit den asphärischen Linsenelementen und dem hohen Brechungsindex der Linsen der Netzwerkkameras wurde ein kompaktes Objektiv mit hoher Bildqualität und minimaler Verzeichnung oder Farbabberation geschaffen. Bei beiden Modellen bieten die Objektive einen großen Erfassungswinkel und eine geringe Verzeichnung während der Kamerasensor mit mehr Licht versorgt wird. Das Ergebnis sind hellere Bilder mit einer höheren Detailschärfe.

Beide Neuheiten bieten eine Auflösung von 1,3 Megapixel und eine beeindruckende Bildqualität selbst bei schwacher Beleuchtung. Die Auto Smart Shade Control Funktion regelt die Belichtung in Echtzeit und verbessert so die Sichtbarkeit in dunklen Bereichen und unter schwierigen Lichtverhältnissen. Die Kameras liefern außerdem 2x H.264-Videostreams in verschiedenen Auflösungen, um eine höhere Flexibilität bei der Überwachung und Aufzeichnung zu ermöglichen.

Für die VB-S Reihe der Minidome Netzwerkkameras einschließlich der neuen VB-S805D wurde außerdem ein neues Zubehörsortiment entwickelt, um diverse Installationsmöglichkeiten zu bieten. Dazu zählt: PC30VB, ein Bausatz für die hängende Montage (für die Installation unter hohen Decken); SS30-VB, ein Montage-Distanzstück (vermeidet das Öffnen von Kabellöchern bei der Installation); und PS30-VB, ein Bausatz für die Verteilerdosenmontage.

Die Canon Netzwerkkameras sind einfach zu installieren und kompatibel mit ONVIF Profile S und werden durch ein umfassendes Garantieprogramm unterstützt. Die neuen Kameras werden ab August 2014 erhältlich sein.
Weitere Informationen über das Canon Netzwerkkamera-Sortiment gibt es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.