SO SCHMECKT KINO

Internationales Kurzfilmfestival KALIBER35 beginnt am 20. Juni

Internationales Kurzfilmfestival KALIBER35 beginnt am 20. Juni

In weniger als vier Wochen beginnt Münchens Internationales Kurzfilmfestival KALIBER35, das vom 20. bis zum 26. Juni in Monopol-Kino am Nordbad und Filmtheater Sendlinger Tor stattfinden wird. Foto: Kaliber35

In weniger als vier Wochen beginnt Münchens Internationales Kurzfilmfestival KALIBER35, das vom 20. bis zum 26. Juni in Monopol-Kino am Nordbad und Filmtheater Sendlinger Tor stattfinden wird. Dieses Jahr wird unter anderem der letztjährige Gewinner der Goldenen Palme von Cannes, sowie der Gewinner des Studenten-Oscar für den Besten Ausländischen Film mit dabei sein.

Im internationalen Wettbewerb werden 35 Filme aus 30 verschiedenen Ländern präsentiert, die alle ihre bayernweite Premiere feiern. In fünf Geschmacksrichtungen SWEET, SALTY, SOUR, BITTER und UMAMI unterteilt, haben sie für jeden Gusto etwas zu bieten.

In der süßen Kategorie ist zum Beispiel der britisch-amerikanische Gewinnerfilm des Preises für den Besten Ausländischen Film beim Studenten-Oscar 2013 „Miss Todd“ zu finden. Mit erstaunlicher, technischer Finesse erzählt das Animationsmusical von der weltersten weiblichen Flugzeugingenieurin und ihrer Leidenschaft, Entschlossenheit und Ausdauer, ihre Träume zu verwirklichen.

Einen eher bitteren Nachgeschmack hat der Gewinner der Goldenen Palme von Cannes 2013 „Safe“. Das Werk des 31 jährigen, süd-koreanischen Regisseurs Moon Byoung-gon erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die in einer illegalen Spielhalle arbeitet und beim Versuch sich aus ihrer Welt voller Kriminalität, Brutalität und Armut zu befreien, in eine Unglücksspirale fällt. Der ausgezeichnete Film feiert beim Kurzfilmfestival seine deutsche Premiere.

So kompliziert wie die Beziehung zwischen den zwei Menschen im französischen Film „La femme de Rio“ ist auch die Geschmacksrichtung UMAMI zu erklären. Emma Luchini fordert in ihrem Film den traditionellen Inbegriff der romantischen Komödie heraus. Ein zurückhaltender, introvertierter Mann bekommt Besuch von einer aufgeweckten, lebenslustigen Frau. Die zwei gefallen einander sofort, sind aber unfähig eine ernsthafte Beziehung einzugehen. Daher stellen sie sich die Frage: Was wäre, wenn sie ihre ganze Liebesgeschichte in nur einer Nacht lebten?
Das gesamte Programm von KALIBER35 gibt es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier und Tickets Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.