Neue tragbare LCD-Projektoren von Panasonic

Panasonic erweitert mit Einführung der LB360-Serie sein Portfolio an mobilen Projektoren

Panasonic erweitert mit Einführung der LB360-Serie sein Portfolio an mobilen Projektoren

Panasonic erweitert mit der Markteinführung der LB360-Serie sein Portfolio an tragbaren Projektoren mit Leuchtstärken von bis zu 3.600 Lumen Foto: Panasonic

Die LB360-Serie bietet Helligkeiten von 2.800 lm bis 3.600 lm sowie ein Kontrastverhältnis von 5.000:1. Die kompakten Projektoren stellen Bilder dadurch brillant und detailreich dar. Die lange Lampenlaufzeit von bis zu 8.000 Stunden im Eco-Modus und eine Filternutzungsdauer von bis zu 5.000 Stunden gewährleisten einen weitestgehend wartungsfreien Betrieb. Für optimale Projektionsergebnisse bei unterschiedlichen Raumbeleuchtungen wurde die Daylight-View-Lite-Funktion integriert. Mittels dieser passen die Projektoren die Bildhelligkeit den Umgebungslichtverhältnissen an.
 
Die PT-LB360-Serie erscheint mit der Möglichkeit zur vertikalen und horizontalen Projektion, Corner Keystone-Korrektur und einem 1,2-fach Zoomobjektiv.  Mit der Curved Screen Correction können Bilder auch auf gewölbte Flächen verzerrungsfrei projiziert werden.
 
Dank der Memory Viewer Funktion ist der Anschluss eines Computers nicht zwingend erforderlich, da der Projektor PDF-Dateien auch von einem USB-Speichermedium wiedergeben kann. Die integrierten Lautsprecher und die Option zum direkten Ausschalten der Geräte sind weitere nützliche Ausstattungsmerkmale der Projektorserie. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr