Weiterbildungsangebote für Film- und Fernsehschaffende

Lehrgänge Produktionsleiter/in (IHK) und Fiction-Producer/in (IHK)

Lehrgänge Produktionsleiter/in (IHK) und Fiction-Producer/in (IHK)

Weiterbildungsangebote für Film- und Fernsehschaffende Foto: Münchner Filmwerkstatt

Die Zusammenarbeit zwischen der Münchner Filmwerkstatt, dem Filmhaus Köln und dem Filmhaus Babelsberg bringt hochwertige Weiterbildungsangebote für Film- und Fernsehschaffende hervor: Dazu gehören auch die 16 Lehrgänge für unterschiedliche Gewerke innerhalb der Branche. Geleitet werden diese langfristigen Qualifikationsmaßnahmen von aktiven, oft preisgekrönten Dozenten, wodurch hohe Aktualität und Praxisrelevanz garantiert sind. Manche davon können als Vorbereitungskurs für eine Fortbildungsprüfung vor der IHK genutzt werden – die Teilnehmer erlangen so einen offiziell anerkannten Berufsabschluss.

In Kürze starten die Lehrgänge "Produktionsleiter/in (IHK)" und "Fiction-Producer/in (IHK)". Um sich für eine Anmeldung zu diesen Weiterbildungen entscheiden zu können, hier die wichtigsten Informationen:

PRODUKTIONSLEITER/IN (IHK)
Lehrgangsstart Öffnet externen Link in neuem FensterKöln: 14. Juni 2014
Lehrgangsstart Öffnet externen Link in neuem FensterMünchen: 21. Juni 2014
Lehrgangsstart Öffnet externen Link in neuem FensterBabelsberg: 18. Oktober 2014

Der Produktionsleiter in Film und Fernsehen ist für die Planung, Durchführung und Kontrolle einer Film- oder Fernsehproduktion zuständig. Er begleitet alle Phasen des Produktionsprozesses und trifft Entscheidungen mit dem Ziel, beste künstlerische Ergebnisse unter Einhaltung ökonomischer Grenzen zu ermöglichen.

Die Seminarwochenenden, in denen das komplette Fachwissen zur Produktionsleitung vermittelt wird, durchzieht eine Mischung aus theoretischem Unterricht und praktischem Training. Die Teilnehmer werden so während des Kurses z.B. unter Anleitung aktuelle Drehbücher kalkulieren und das entsprechende Sendergespräch bestreiten. Spartenübergreifend wird das grundsätzliche Handwerkszeug der Produktionsleitung erlernt bzw. vertieft. Weitere Lerneinheiten behandeln Problemstellungen, die den Bereichen Fiction, Entertainment und Werbung zugeordnet sind.

Die Fakten in Kürze:
* Berufsbegleitender Lehrgang an 26 Wochenenden (verteilt über ca. ein Jahr)
* Abschluss durch Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer möglich (derzeit bei der IHK Köln und der IHK Berlin)
* Teilnehmerbeitrag 6.300 Euro, Rabatte möglich z.B. bei frühzeitiger Anmeldung und Vorauszahlung
* Förderung u.a. durch Meister-BAFöG oder WeGebAU möglich – weitere Informationen zu den bekannten Förderprogrammen Öffnet externen Link in neuem Fensterhier


FICTION-PRODUCER/IN (IHK)
Lehrgangsstart Öffnet externen Link in neuem FensterKöln: 14. Juni 2014
Lehrgangsstart Öffnet externen Link in neuem FensterBabelsberg: 18. Oktober 2014
Lehrgangsstart Öffnet externen Link in neuem FensterMünchen: sobald genügend Teilnehmer

Der Fiction-Producer nimmt eigenständig und eigenverantwortlich organisatorische Aufgaben während der Planungs-, Finanzierungs- und Umsetzungsphase einer Film- oder Fernsehproduktion wahr.

Während dieses Lehrgangs werden die Teilnehmer eingehend auf die Tätigkeiten als Fiction-Producer geschult – von der Drehbuchentwicklung bis zur Endabnahme eines Projektes. Konkret kann jeder der Teilnehmer unter professioneller Anleitung ein eigenes Projekt entwickeln, sodass dieses auch vor Sendern und Produktionsfirmen vorgestellt werden kann. Organisatorische und kalkulatorische Inhalte zählen daher genauso zu den Themen wie dramaturgische und produktionsbezogene Aspekte.

Die Fakten in Kürze:
* Berufsbegleitender Lehrgang an 26 Wochenenden (verteilt über ca. ein Jahr),
* Abschluss durch Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer möglich (derzeit bei der IHK Köln und der IHK Berlin)
* Teilnehmerbeitrag 6.300 Euro, Rabatte möglich z.B. bei frühzeitiger Anmeldung und Vorauszahlung
* Förderung u.a. durch Meister-BAFöG oder WeGebAU möglich – weitere Informationen zu bekannten Förderprogrammen Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

ANMELDUNG
Für die Anmeldung zu einem der beiden Lehrgänge, sowie Information zu Terminen setzen sich Interessenten bitte telefonisch mit dem jeweiligen Veranstalter in Verbindung: Öffnet externen Link in neuem FensterMünchner Filmwerkstatt, Öffnet externen Link in neuem FensterFilmhaus Köln, Öffnet externen Link in neuem FensterFilmhaus Babelsberg.

Nach einem Beratungsgespräch zu Weiterbildungswunsch und -zeitpunkt wird ein Schulungsvertrag abgeschlossen. Teilnehmer, die eine Prüfung vor der IHK anstreben, sollten bereits vor Vertragsunterzeichnung die Zulassung dazu beantragen. Weitere Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Kosten und Formalitäten finden sich auf der jeweiligen IHK-Website.

Zu den weiteren Lehrgangsangeboten der drei Bildungsträger zählen folgende - Termine zu den Starts dieser Weiterbildungen finden sich auf der Website des jeweiligen Standortes bzw. bieten wir auch gerne einen neuen Termin an, wenn sich genügend Interessenten finden:
Aufnahmeleiter/in (IHK)
Camera Acting Training
Cutter/in Film und TV
DOK.lab (Autorenwerkstatt Non-Fiction)
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
Entertainment-Producer/in (IHK)
Filmgeschäftsführer/in (IHK)
Interaktive Medien
Kamera
Meister/in Medienproduktion Bild und Ton (IHK)
Produktionskoordinator/in
Regieassistent/in (IHK)
Requisiteur/in (IHK)
Serienautor/in (IHK)
STOFF.lab (Autorenwerkstatt)