multithek – hier spielt die Musik

Live-Konzerte, Musikvideos und Interviews - die Rückkehr des Musikfernsehens

Live-Konzerte, Musikvideos und Interviews - die Rückkehr des Musikfernsehens

Live-Konzerte, Musikvideos und Interviews - die Rückkehr des Musikfernsehens mit der multithek Foto: multithek

1979 startete MTV mit „Video killed the Radiostar“ seine legendäre Fernsehgeschichte. Nur wenige Jahre später ereilte die einstigen Videostars der MTV-Ära das gleiche Schicksal wie die Radiostars und sie wurden von den Internetstars abgelöst. Aber Totgeglaubte leben ja bekanntlich länger. Mit der multithek von MEDIA BROADCAST kehren sie jetzt ins TV zurück.


Die multithek ist ein neues Fernsehportal, welches das normale Fernsehprogramm mit Internetinhalten verbindet und via DVB-T (Antenne) und Satellit auf dem Fernsehgerät zu empfangen ist. So bietet es unter anderem kostenlosen Zugriff auf die sieben Putpat-Channels: Von Charts über RockHard bis hin zu Retro – je nach Vorliebe gibt es ein extra Programm. Musikfans finden hier über 40.000 Musikvideos, spannende Hintergrund-Storys sowie mitreißende Live-Konzerte. Neben Putpat bietet die multithek Zugriff auf das internationale Musikportal Muzu.tv, das es möglich macht, sich seine eigene Playlist zusammen zu stellen. Mit mehr als 150.000 Musikvideos gehört Muzu.tv zur größten Musikvideobiliothek im Web und beinhaltet unter anderem viele neue Indie-Labels. Zum kostenlosen multithek-Angebot gehören zudem die Mediatheken von ARD und ZDF sowie weitere Fernsehkanäle und Web-Apps, die thematisch in die Kategorien Mediatheken, Nachrichten, Sport, Games und Musik unterteilt sind. Dank der übersichtlichen Startseite lässt sich bequem zwischen den einzelnen Rubriken wechseln.
 
Über die multithek
Das Programmangebot der multithek ist aktuell über DVB-T in dreizehn großen deutschen Ballungsgebieten – Berlin, Hamburg, Saarbrücken, Rhein/Main, Hannover, Braunschweig, Stuttgart, München, Nürnberg, Bremen, Lübeck, Kiel sowie Nordrhein-Westfalen – sowie bundesweit in allen Satellitenhaushalten über Astra 19,2° Ost Transponder 113 kostenlos verfügbar. Voraussetzung für die Nutzung der multithek ist ein HbbTV-fähiger Fernseher und ein mindestens 2 MBit/s schneller Internet-Anschluss. Beim letztjährigen Deutschen IPTV Award hat die multithek von MEDIA BROADCAST den Preis in der Kategorie „Innovativste Technologie“ gewonnen.