Von Color Grading bis Crowdfunding

Seminare bei der Münchner Filmwerkstatt

Seminare bei der Münchner Filmwerkstatt

Von Color Grading bis Crowdfunding Foto: Münchner Filmwerkstatt

Während die gesamte Filmbranche  gebannt auf die französische Riviera blickt, wo zum Spaß auch mal Panzer eine Handvoll Actionfilm-Veteranen über die Croisette chauffieren. In der Zwischenzeit bietet die Münchner Filmwerkstatt der Independent-Film-Szene Action in den kommenden Wochen ein umfangreiches Seminarprogramm an – von Color Grading bis Crowdfunding.

2./3. Juni 2014
COLOR GRADING AM AVID MEDIA COMPOSER
Seit mehr als fünfzehn Jahren arbeitet Dirk Schwarz professionell am Avid Media Composer. In diesem Seminar vermittelt er den Teilnehmern die Grundlagen der Farbkorrektur in dem beliebten Programm. Er gibt einen theoretischen Überblick über Videomesstechnik und die wichtigsten Korrekturbedürfnisse und zeigt, wie der Gradingprozess in der Praxis abläuft. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

28./29. Juni 2014
SERIELLES ERZÄHLEN
Heiko Martens, preisgekrönter Dreh- und Hörbuchautor, unternimmt mit den Teilnehmern in diesem Seminar einen Ausflug in die Geschichte seriellen Erzählens und analysiert mit ihnen, warum Serien wie "Breaking Bad", "Girls", "Mad Men" oder "Game of Thrones" so erfolgreich sind. Die Teilnehmer erhalten fundiertes Hintergrundwissen zur narrativen und dramaturgischen Funktionsweise seriellen Erzählens. Sie erfahren, welche Bestandteile für Struktur und Aufbau, Genres und Spielarten notwendig sind und wie gut ausgearbeitete Figuren die Emotionalität der Geschichte verstärken. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

6./7. September 2014
ACTING FOR DIRECTORS
Oft finden Dreharbeiten unter großem Zeitdruck statt – ein Umstand, der sich mitunter auch auf das kreative Schaffen der Schauspieler und so das Endergebnis auswirkt. Hanfried Schüttler, Schauspieler, Theaterdirektor und Leiter einer Schauspielschule sowie Coach für namhafte Firmen wie Grundy UFA oder elsani film, vermittelt den Teilnehmern dieses Seminars, wie sie für die Schauspieler ein vertrauensvolles und produktives Arbeitsumfeld schaffen können, um bestmögliche Leistungen zu erzielen. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

27./28. September 2014
DREHBUCH FÜR WERBEFILME
Auch wenn sie manchmal nur wenige Minuten lang sind – gute Werbefilme brauchen dennoch ein wohl überlegtes und rundes Drehbuch. Thomas Frick, Regisseur, Autor und Dozent auf vier Kontinenten, erläutert in seinem Crashkurs die theoretischen Grundlagen des Schreibens von Werbefilmdrehbüchern und liefert sehr praxisorientiert Werkzeuge, um ein eigenes Drehbuch innerhalb kürzester Zeit zu erschaffen. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

4./5. Oktober 2014
DIE LUSTIGE WELT DES COMEDY-SCHREIBENS
Der Comedy-Produzent Dirk Stiller ist gleichzeitig Deutschlands meistbeschäftigter Comedy-Lehrer und -Trainer. In diesem Wochenendseminar zeigt er, warum Komik zu erzeugen als das Schwerste gilt, es aber nicht ist. Für jeden, der die Techniken kennt, ist es sogar ausgesprochen einfach. Zahlreiche Tipps und Tricks für dieses Genre erfahren die Teilnehmer in dem Wochenendkurs, sodass sie am Ende in der Lage sind, selbständig Comedy zu schreiben. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

11./12. Oktober 2014
CROWDFUNDING
Crowdfunding eröffnet Filmemachern einen völlig neuen Weg der Filmfinanzierung. Aber wie nutzt man die einschlägigen Plattformen so, dass man das gewünschte Ziel erreicht? Max Hemmo, der mehrfach ausgezeichnete Hochschulentwickler und Medienproduzent, zeigt den Teilnehmern dieses Seminars, wie sie ihr eigenes Projekt auf die Möglichkeit Crowdfunding hin analysieren und positionieren, um schließlich eine geeignete individuelle Strategie für eine erfolgreiche Kampagne zu entwickeln. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr