M by Maxell

Maxell startet Premium-Kopfhörer-Serie

Maxell startet Premium-Kopfhörer-Serie

Maxell startet Premium-Kopfhörer-Serie M by Maxell Foto: Maxell

Unter dem Namen M by Maxell stellt der Soundtechnologie-Spezialist Maxell Premium-Kopfhörer für anspruchsvolle Audio-Genießer vor. Die Modelle bieten erstklassigen technischen Standard dank hochwertiger Komponenten,  exzellente Audioqualität und außergewöhnliches Design. Zu erkennen sind die Kopfhörer dieser Top-Serie durch ein an der Außenseite eingraviertes filigranes „M“.

Der hörbare Unterschied
Egal ob Musikliebhaber, Hörbuchfan oder Podcast-Junkie: Hörer von heute haben äußerst hohe Ansprüche in Sachen Soundqualität. So hoch, dass in der Vergangenheit oft nur hochpreisige, für viele Verbraucher unerschwingliche Profi-Geräte solche Ansprüche hätten befriedigen können. Dank M by Maxell haben nun mehr Hörer als je zuvor die Möglichkeit, in diese Qualitätsdimensionen vorzustoßen - und das mit Kopfhörern in einem Design, das sich perfekt in den individuellen Lifestyle des Hörers einfügt.

Aktuell werden mit dem MXH-RF500S, dem MXH-DD600 und dem MXH-DBA700 drei Modelle der Serie M by Maxell angeboten. Das Unternehmen plant jedoch, das Sortiment zukünftig stärker auszuweiten und  Freunden des gehobenen Audiogenusses eine noch größere Auswahl zu bieten. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr
 
Dynamisch
Musikgenuss ohne Kompromisse liefert der MXH-DD600, denn dank zweier Treiber und dem „Dual Dynamic Driver“ System sorgt er für klar definierte Höhen, eine imposante Bassleistung und ein brillantes Gesamtklangbild.

Ausgeglichen
Der MXH-DBA700 setzt auf eine zweiteilige Treiber-Anordnung mit Neodym-Magneten. Mithilfe der Balanced-Armature-Konfiguration erreicht er die höchste Klangtreue bei Gesangsspuren. Der 8-mm-Treiber ermöglicht zudem satte Bässe und ein volles Gesamtklangbild.

Bassgetrieben
Besonders kräftigen Bass dagegen bietet der MXH-RF500S, der einen 10-mm-Treiber in einer speziellen Basskammer besitzt und dadurch mit besonderer Tieftonpräsenz aufwartet.