6. KulturInvest-Kongress am 30./31. Oktober in Berlin

Frankreich präsentiert sich als erstes Gastland auf dem größten europäischen Branchentreff für Kulturanbieter und Kulturinvestoren

Frankreich präsentiert sich als erstes Gastland auf dem größten europäischen Branchentreff für Kulturanbieter und Kulturinvestoren

Sechster KulturInvest-Kongress am 30. und 31. Oktober 2014 in Berlin Foto: Peter Volmer

Am 30. und 31. Oktober 2014 findet der sechste KulturInvest Kongress im Verlagsgebäude des Tagesspiegel in Berlin und des angrenzenden Mövenpick-Hotel-Berlin statt. In 36 Foren stellen über 100 Referenten in dem Themenspektrum Kulturmanagement, Kulturtourismus, Kulturmarketing, Kultursponsoring, Kulturfinanzierung, Kulturimmobilien und Kulturpersonal neueste Trends vor und laden zum fachlichen Austausch.

Frankreich präsentiert sich als erstes Gastland auf dem in diesem Jahr erstmalig für europäische Teilnehmer ausgerichteten Kongresses. Das Thema "Kulturpolitik" ist darüber hinaus  erstmalig fester Bestandteil der Kongressarchitektur und bietet unter anderem interessante Beiträge und Diskussionsrunden zu den kulturpolitischen Rahmenbedingungen für die unternehmerische Kulturförderung in Deutschland und Frankreich. Darüber hinaus werden zahlreiche Referenten aus Italien, Frankreich und England erwartet. Teilnehmer aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien können bis 30. Mai vom Frühbucherrabatt profitieren und sich ab sofort anmelden. Weitere Informationen Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Globale ökonomische und soziale Entwicklungen stellen große Herausforderungen für Kulturpolitiker, Kulturanbieter und deren Kooperationspartner dar. Die Etablierung betriebswirtschaftlicher Management- und Marketingprozesse bei öffentlichen und privatwirtschaftlichen Kulturanbietern, die Übernahme kultureller Verantwortung durch Wirtschaftsunternehmen und kulturpolitisches Umdenken eröffnet neue Entwicklungsperspektiven für das Zusammenwirken von Kultur, Wirtschaft, öffentlicher Hand und Medien.

Der Tagesspiegel fördert die Diskussion rund um das europäische Kultur-Business und öffnet sein Verlagsgebäude am Askanischen Platz für die Teilnehmer des KulturInvest Kongresses. Teilnehmer sind Direktoren, Intendanten sowie Marketing- und Sponsoringverantwortliche aus Kultureinrichtungen und deren Fördervereinen ebenso wie Entscheidungsträger und Mitarbeiter für Public Relations, Marketing und Sponsoring aus Wirtschaftsunternehmen.

Veranstalter des KulturInvest Kongresses ist Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH. Dank zahlreicher Förderer und Premiumpartner, wie dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband, dem Tagesspiegel, dem Mövenpick-Hotel und den Themenpartnern RWE-Stiftung, Goethe-Institut, Centre Culturel Francais, Verhülsdonk, Die Draussenwerber, SPIE, Kulturpersonal und der HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft konnte das Themenspektrum des Kongresses im Vergleich zum Vorjahr erheblich erweitert werden. Das Mövenpick Hotel Berlin bietet in unmittelbarer Nähe Zimmerkontingente für Kongressteilnehmer, die Bahn hat ein spezielles Kongress-Ticket für die Anreise aufgelegt.