Durchbrüche im Entertainment

Rendering-Roadshow von NVIDIA

Rendering-Roadshow von NVIDIA

Rendering-Roadshow von NVIDIA zeigt Durchbrüche im Entertainment und Produktdesign Foto: Nvidia

Die noch bis 30. April 2014 stattfindende Roadshow zeigt Applikationen auf NVIDIA-GPUs und HP-Workstations von den GPU-Rendering-Spezialisten Chaos Group und Bunkspeed. Von der Pre-Visualisierung über das Look Development bis zum finalen Rendering hat das Construct-Team einen revolutionären GPU-Workflow implementiert und V-Ray RT für 3ds Max von Chaos Group sowie den MotionBuilder von Autodesk auf NVIDIA-Quadro-K6000- und Tesla-K40-GPUs laufen lassen. Erstmalig wurde ein erster Teaser-Film von Construct auf der GTC 2014 vorgeführt. Er kann Öffnet externen Link in neuem Fensterhier angesehen werden.

Designer haben die Bunkspeed-Software für digitale Prototypen benutzt, um den Prozess von der Vision bis zum Design zu beschleunigen. Die schnellen, einfachen und lustigen Produkte von Bunkspeed liefern ein hervorragendes Visualisierungserlebnis auf NVIDIA-Quadro-GPUs. Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es zum Bunkspeed-Trailer.
 
Die Roadshow zeigt die bahnbrechende Arbeit des Teams hinter den Kulissen und wird von Autodesk, Chaos Group, HP, PNY, Bunkspeed und NVIDIA gesponsert.
 
Interessenten können sich Öffnet externen Link in neuem Fensterhier für die Roadshow registrieren und nehmen beim Besuch einer der Veranstaltungen an der Verlosung von sechs NVIDIA-Quadro-K5000-Grafikkarten teil:
 
28. April: München im Hotel Hilton Munich Park
29. April: Berlin im Hotel Radisson Blu
30. April: London im Hotel The Courthouse