DOK.FEST München

29. Internationales Dokumentarfilmfestival München vom 7. bis 14. Mai 2014

29. Internationales Dokumentarfilmfestival München vom 7. bis 14. Mai 2014

29. Internationales Dokumentarfilmfestival München vom 7. bis 14. Mai 2014 Foto: Dok.fest München

In vier Wochen beginnt das 29. Internationale Dokumentarfilmfestival München, das sich dem künstlerischen Dokumentarfilm verschrieben hat. Das DOK.fest zeigt als eines der größten Dokumentarfilmfestivals in Europa 137 Filme aus 38 Ländern und erwartet bis zu 25.000 Besucher. Festivalleiter Daniel Sponsel: “Wir sind mit der gerade abgeschlossenen Auswahl des Programms sehr glücklich, starke Themen, herausragende Filme. Der Dokumentarfilm ist auf dem besten Weg in die Mitte der Kultur.“

Eröffnungsfilm
Als Eröffnungsfilm zeigt das 29. Öffnet externen Link in neuem FensterDOK.fest am 7. Mai  (20:00 HFF - Audimaxx):

SEE NO EVIL – Jos de Putter
Niederlande 2013, 75 Min.
Das berührende Porträt dreier Menschenaffen aus Kultur und Forschung, unter ihnen Tarzans tierischer Gefährte Cheeta. Ein Triptychon in Demut und filmisches Sittengemälde zum Umgang der Menschen mit der Würde des Lebens - ein Meisterwerk. Jos de Putter stellt auf dem DOK.fest seinen Film selbst vor und steht für Interviews zur Verfügung.
Trailer YoutubeÖffnet externen Link in neuem Fenster