Garantiert keine Abmahnung

Auf Netzkino über 2.000 Spielfilme kostenlos und legal anschauen

Auf Netzkino über 2.000 Spielfilme kostenlos und legal anschauen

Garantiert keine Abmahnung: Auf Netzkino über 2.000 Spielfilme kostenlos und legal anschauen Bild: Netzkino

Während bei Amazon noch über die Einführung eines kostenlosen Streaming-Services für Fernseh- und Musikvideoinhalte spekuliert wird, hat sich der deutsche Video-on-Demand-Anbieter Netzkino beim Thema Spielfilme bereits etabliert. Ob Thriller, Liebesdrama, Horror oder Komödie: Komplett kostenlos und 100 Prozent legal können über www.netzkino.de, sowie über die mobilen Film-Apps für iOS, Android & Co. und den offiziellen Netzkino-YouTube-Kanal über 2.000 internationale und nationale Movies angeschaut werden.

Seit seiner Gründung Ende 2012 verzeichnet das legale, kostenlose und werbefinanzierte Filmangebot des deutschen Video-on-Demand-Dienstes (VoD) Netzkino konstant wachsende Zugriffszahlen. 2013 wurde der Spielfilm-Dienst über 50 Millionen Mal angeklickt. Täglich nutzen rund 100.000 Menschen den Service und erzeugen pro Monat mehrere Millionen Filmabrufe. Mit über 350.000 App-Downloads verzeichnet Netzkino überdurchschnittliche Erfolge im VoD-Segment und führt zudem mit über 60.000 Facebook-Fans und über 150.000 YouTube-Abonnenten das Ranking der deutschen Social-Media-Spielfilm-Community an.
 
Der von dem Medienunternehmer und VoD-Experten Dr. Peter von Ondarza 2012 ins Leben gerufene Streaming-Dienst finanziert sich komplett über Werbespots. Alle Filme, die von Netzkino auf der eigenen Webseite, in der mobilen App und im offiziellen YouTube-Kanal angeboten werden, wurden ordnungsgemäß lizenziert. Zudem erfüllt Netzkino alle Anforderungen an den Jugendschutz und hat dafür, wie gesetzlich vorgeschrieben, extra einen Jugendschutzbeauftragten bestellt.
 

"Wir merken, dass ein Großteil der Online-Nutzer heutzutage durch breitflächige Abmahnwellen mehr denn je verunsichert ist, welche Spielfilm-Quellen im Netz wirklich sicher und legal sind", so Dr. Peter von Ondarza. "Mit Netzkino wollen wir die zentrale Anlaufstelle für kostenlose Spielfilme in Deutschland etablieren. Der einzige Preis, den unsere Nutzer bezahlen, ist die Tatsache, dass wir aufgrund der Lizenz-Bestimmungen, die wir äußerst ernst nehmen, nicht immer die neuesten Releases im Portfolio haben. Dennoch müssen Cineasten nicht auf ihre Lieblingsstars verzichten und können aktuelle Schauspieler, wie Kevin Spacey, Brad Pitt, Kirsten Dunst, Jessica Alba oder Nicole Kidman, neben Klassikern der Filmgeschichte in ihren früheren Spielfilmen zu jeder Zeit on demand und kostenlos anschauen."


Weitere Infos:  (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.netzkino.de)