4K-Video mit Superzoom-Kamera

Nikon zeigt neue COOLPIX A1000

Neues COOLPIX-Modell mit NIKKOR-Superzoomobjektiv. Foto: Nikon

Nikon hat heute die Einführung von der neuen COOLPIX A1000 mit NIKKOR-Superzoomobjektiv und zahlreichen leistungsstarken Funktionen bekannt gegeben. Von offenen, weiten Landschaften bis hin zu den Häuserschluchten der Großstadt, diese leichten Superzoom-Kompaktkameras versprechen scharfe Aufnahmen von Weitwinkel bis Super-Tele – selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen.
 
Die COOLPIX A1000 verfügt über einen optischen 35-fach-Zoom sowie einen neuen integrierten elektronischen Sucher und nimmt auch Bilder im RAW-Format auf. Mit dieser kompakten Kamera kann problemlos von der Übersicht ins Detail gezoomt werden. Mit ihr lassen sich  4K-Videos aufzeichnen und mit dem neigbaren Touchscreen gelingen Aufnahmen aus faszinierenden Blickwinkeln.

Ausstattungsmerkmale der COOLPIX A1000

  • NIKKOR-Objektiv mit optischem 35-fach-Zoom
  • Brennweite entspricht 24–840 mm, ca. 1.680 mm mit Dynamic Fine Zoom.
  • 4K/UHD-Videosequenzen mit 30 Bildern/s oder in Full HD mit bis zu 60 Bildern/s.
  • Großer elektronischer Sucher, kontrastreicher elektronischer Sucher (EVF) mit ca. 1.166.000 Bildpunkten
  • Neigbarer Touchscreen, der helle 7,6 cm (3-Zoll) LCD-Monitor mit 1.036.000 Bildpunkten kann in fast jede Richtung geneigt werden
  • Komfortabler Zoomschalter, der seitliche Zoomschalter und die Snap-Back-Zoomtaste (schnelle Zoomrückstellung) ermöglichen eine schnelle und problemlose Einstellung des Zooms
  • RAW-Format, Anwender können Bilddateien unkomprimiert speichern und in Bearbeitungsprogramme exportieren

Verfügbarkeit und Preis

Die COOLPIX A1000 soll in den Farben Schwarz und Silber voraussichtlich Ende Januar 2019 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 im Handel erhältlich werden.