spotlight 2017 – die Bilanz

20. Festival für Bewegtbildkommunikation vom 3. bis 6. Mai 2017 in Stuttgart

spotlight Festival 2017 Gruppenbild der Gewinner. Foto: Valentin Oswald

Vorgestern nacht ging die 20. Jubiläumsausgabe des spotlight-Festivals mit der festlichen Award Gala in der Alten Reithalle Stuttgart zuende. Unter dem Motto Connexion fand die Preisverleihung erstmals zusammen mit dem Animated Com Award des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) statt. Die begehrten spotlight-Awards bedeuten für ihre Gewinner zum einen wertvolle Punkte im nationalen Kreativ-Ranking. Zum anderen gewinnt der Wettbewerb besondere Relevanz durch das spannende Neben- und Gegeneinander von Publikumsabstimmung und den Wertungen der hochkarätig besetzten Fachjury, die mit Top-Kreativen wie Guido Heffels (Heimat), Matthias Spaetgens (Scholz & Friends) oder Stefan Wübbe (Kolle Rebbe) die deutsche Werber-Elite in Stuttgart zusammenführte.

Spots beziehen verstärkt Stellung
Die großen Umbrüche des vergangenen Jahres haben ihre Spuren in unserer Gesellschaft hinterlassen – auch in der Kreativszene. Haltung ist wieder gefragt und wird bewiesen. Im Wettbewerbsjahrgang 2016/17 findet man entschiedene Statements. In den Kategorien „Digitale Innovation“ und „Digitale Kampagne“ für zukunftsweisende Formate hatten Spots die Nase vorn, die gesellschaftlich Stellung beziehen – darunter die von der Agentur Heimat unterstützte #Paintback-Aktion, bei den Sprayer Hakenkreuz-Graffitis in fröhliche Cartoonmotive verwandeln, der Caritas-Spot Keys of Hope, bei denen Flüchtlinge anhand ihres Hausschlüssels ihre Geschichten erzählen, oder die WhatsGerman-App, mit der Geflohene kostenlos und unkompliziert Deutsch auf dem Handy lernen können.

Auf der anderen Seite gibt es einen klaren Trend zu Selbstironie, Humor und Sympathie für das Imperfekte des Lebens. Die verbissenen Parolen aus dem „postfaktischen“ Lager kontern die Kreativen mit Menschlichkeit und der Botschaft, dass unsere Welt eben nicht schwarzweiß, sondern bunt, chaotisch und kompliziert ist. Eine Message, die bei der Fachjury ebenso gut ankam wie beim Publikum. Als Hits bei den Zuschauern erwiesen sich beispielsweise der Spot Alles Absicht, in dem die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) einem fassungslosen Neukunden ihre ausgefeilten Verzögerungstechniken präsentieren, oder Everyone's Fanhansa, der nationale Klischees durch den Kakao zieht: Britische Fußballfans werden auf einen Lufthansa-Flug umgebucht, erwarten wie immer Schlimmstes von den Deutschen – und werden angenehm überrascht.

Begehrte Preise
Die spotlight-Awards werden traditionell in zwei Wettbewerben vergeben: spotlight PROFESSIONALS für die Besten der Branche und spotlight STUDENTS für den studentischen Nachwuchs. Innerhalb der Wettbewerbe gibt es die Kategorien TV & KINO, WEB & MOBILE, TRAILER / TEASER / TRENNER, ANIMATED COM, DIGITALE KAMPAGNE, MOBILE / APP sowie erstmals DIGITALE INNOVATION. Die Preisentscheidungen werden in allen Wettbewerben doppelt getroffen: von der Gesamtheit der live abstimmenden Zuschauer im Kino und von einer hochrangigen Fachjury aus Kreativen. Für die Teilnehmer hat sich ein Award bei spotlight schon immer ganz besonders gelohnt: Da das Festival spotlight zu dem kleinen Kreis der weltweit wichtigsten Kreativwettbewerbe zählt, bringen die Auszeichnungen Punkte im deutschen Kreativ-Ranking. Die studentischen Gold-Gewinner der Fachjury können sich zudem über ein Preisgeld von € 1.000 freuen.

Festlicher Abschluss
Mit der Alten Reithalle Stuttgart fand der traditionelle Festivalhöhepunkt in einem ausgesprochen glamourösen Ambiente statt. Zum ersten Mal wurde die Preisverleihung gemeinsam von spotlight und dem ITFS ausgerichtet. Bindeglied ist der Animated Com Award für „angewandte Animation“. Die nationalen Awards sind mittlerweile bei spotlight integriert und damit auch im Kreativ-Ranking eingeschlossen, der Animated Com Award International nach wie vor beim ITFS beheimatet. Auf der speziell auch von der Branche sehr gut angenommen Gala hielten Staatssekretärin Petra Olschowski aus dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg sowie Oberbürgermeister Fritz Kuhn kurze Ansprachen. Beide betonten die Bedeutung der Kreativwirtschaft und der digitalen Bilder für den Medienstandort. Schließlich gilt die Region nicht nur als Hotspot für die technologischen Dienstleistungen Animation und Visual Effects. Auch die international multipel preisgekrönten Arbeiten der Studierenden an der Filmakademie Baden-Württemberg unterstreichen das kreative Potential rund um Stuttgart. Durch den Abend führte TV-Moderator Rainer Maria Jilg (Planet Wissen – ARD, Jetzt mal ehrlich – BR, Rising Star – RTL).

spotlight Awards 2017 – Die Preisträger
Der Juryvorsitzende im Hauptwettbewerb spotlight PROFESSIONALS war dieses Jahr Guido Heffels (Heimat Berlin). Helmut Hartl, CEO Embassy of Dreams, München stand der Jury im Nachwuchswettbewerb spotlight STUDENTS vor. Unterstützt wurden sie von Kollegen aus renommierten Agenturen, Filmproduktionsfirmen, Medienredaktionen und den wichtigsten Ausbildungsstätten für Werbefilmer.
Sämtliche Gewinnerspots sind bereits auf der Homepage des Festivals zu sehen. Foto-Impressionen vom Festivalabend werden am Anfang der Woche eingestellt: www.spotlight-festival.de

Preise der Fachjury: Die Gewinner
spotlight Fachjury PROFESSIONALS TV & KINO
Gold – ex aequo
Titel: Du Lebst. Erinnerst du dich?
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Filmproduktion: PARTIZAN GmbH
Auftraggeber: HORNBACH Baumarkt AG
Regie: Tom Noakes
Begründung: Dieser Spot der Baumarktkette Hornbach setzt auf das hohe Niveau der letzen gut 15 Jahre noch einen drauf. Dieser Spot macht Lust. Auf die ganze Bandbreite des haptischen Erlebens im Frühjahrsgarten. Will man anfangs noch schmunzeln über den Protagonisten, so möchte man am Ende niemand anders sein als er.

Titel: Lachende Pferde
Produkt: Volkswagen Tiguan mit Trailer Assist
Einreicher: Grabarz & Partner
Agentur: Grabarz & Partner
Filmproduktion: Czar Film GmbH
Auftraggeber: Volkswagen AG
Regie: Bart Timmer
Begründung: Im letzten Jahr dachte man beim Namen Volkswagen primär an die Kraftstoffart Diesel. Aber dank ein paar wild gewordener tierischer Zeitgenossen war das zwischenzeitlich gar kein Thema mehr. Ja, gute Werbung kann manchmal so einfach sein.

Silber
nicht vergeben

Bronze – ex aequo
Titel: smart - Radically Open "First Date" + "Facebook"
Produkt: smart fortwo cabrio
Einreicher: BBDO Group Germany GmbH
Agentur: BBDO Berlin GmbH
Filmproduktion: BIGFISH, Berlin
Auftraggeber: Daimler AG / smart
Regie: Matt Aselton

Titel: Der Weg des Meisters
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Agentur: HEIMAT Berlin
Auftraggeber: Deutscher Handwerkskammertag e.V.


spotlight Fachjury PROFESSIONALS WEB & MOBILE
Gold
nicht vergeben

Silber
Titel: Strellson: Make yourself unstoppable
Produkt: Strellson
Einreicher: Serviceplan
Agentur: Serviceplan
Filmproduktion: Wanda Germany
Auftraggeber: Strellson
Regie: Joffrey Jans (Wolf&Lamm), Kai Kurve (Wolf&Lamm)
Begründung: Mode ist ein ganz schweres Pflaster, wenn es um Werbung geht. Dieser Spot für Strellson hat eine einnehmende Idee. Das hebt ihn schon einmal massiv ab. Wunderbar anzuschauen, liebevoll umgesetzt. So muss ein Werbefilm sein.

Bronze – ex aequo
Titel: smart – Most open test drive
Produkt: smart fortwo cabrio 453
Einreicher: BBDO Group Germany GmbH
Agentur: BBDO Berlin GmbH
Filmproduktion: Markenfilm Crossing, Hamburg
Auftraggeber: Daimler AG / smart
Regie: Kai Sehr

Titel: #Paintback
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Agentur: Heimat Werbeagentur GmbH
Filmproduktion: André Kadanik, Jonas Schubert, Chris Gerlach
Auftraggeber: Legacy Berlin

Titel: Deutschland testet Otto / Schlagersänger
Produkt: Deutschland testet Otto
Einreicher: Otto (GmbH & Co KG)
Agentur: Jung von Matt AG
Filmproduktion: Bigfish
Auftraggeber: Otto (GmbH & Co KG)
Regie: Sven Werner Combé
Begründung: Natürlich ist das albern, totaler Quatsch sogar, aber genau das ist es, was den Spot so ungemein charmant macht. Er will nicht die Welt retten, nein, er will uns unterhalten, fröhlich seine Botschaft unterbreiten. Mann, ist das selten geworden.

Titel: Everyone´s Fanhansa
Produkt: Lufthansa
Einreicher: Kolle Rebbe GmbH
Agentur: Kolle Rebbe GmbH
Filmproduktion: CZAR Film GmbH
Auftraggeber: Deutsche Lufthansa AG
Regie: Martin Werner, Gregor Stitzl


spotlight Fachjury PROFESSIONALS DIGITALE KAMPAGNE

Gold
Titel: #Paintback
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Agentur: Heimat Werbeagentur GmbH
Filmproduktion: André Kadanik, Jonas Schubert, Chris Gerlach
Auftraggeber: Legacy Berlin
Begründung: Kann man einerseits etwas für das Image von Graffiti tun und andererseits etwas gegen Hakenkreuzschmierereien? Man kann, es braucht nur eine Marke mit Haltung, ein paar Mutige, handwerkliches Geschick. Dann geht die Sache eigentlich recht einfach und schnell, gleich einmal komplett um die Welt herum. Propaganda durch die Tat.

Silber
Titel: #Heldenkranz
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Agentur: HEIMAT Berlin
Filmproduktion: Cobblestone Filmproduktion GmbH, Hamburg
Auftraggeber: HORNBACH Baumarkt AG
Regie: Nico Beyer

Bronze – ex aequo
Titel: Aktion Mensch "Neue Nähe"
Produkt: Aktion Mensch Aufklärung
Einreicher: Kolle Rebbe GmbH
Agentur: Kolle Rebbe GmbH
Filmproduktion: tempomedia filmproduction gmbh
Auftraggeber: Aktion Mensch e.V.
Regie: Jan Hinrick Drevs

Titel: #SANTACLARA Case
Produkt: LIDL Weihnachtskampagne 2016
Einreicher: Überground GmbH
Agentur: Überground GmbH
Filmproduktion: 27km Entertainment GmbH
Auftraggeber: LIDL Stiftung & Co. KG

Titel: Caritas – Keys of hope
Produkt: Weltweite Hilfe für Menschen auf der Flucht
Einreicher: BBDO Group Germany GmbH
Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH
Filmproduktion: Cobblestone Filmproduktion GmbH, Hamburg; CraftWork – a brand of ad agencyservices GmbH
Auftraggeber: Deutscher Caritasverband e.V. / Caritas International
Regie: Charlie Crane


spotlight Fachjury PROFESSIONALS MOBILE / APP
Gold
nicht vergeben

Silber
Titel: WhatsGerman
Produkt: WhatsGerman
Einreicher: Serviceplan/Plan.Net
Agentur: Serviceplan/ Plan.Net
Auftraggeber: Plan.Net
Begründung: Flüchtlingshilfe, schnell und unbürokratisch. Ein freundlicher, kostenloser, digitaler Sprachkurs über WhatsApp. Eine wunderbare Idee, ohne viel Quatsch drumherum umgesetzt. So muss man Technologie einsetzen.

Bronze – ex aequo
Titel: Zoo Frankfurt – Holoquarium
Produkt: Aquarium
Einreicher: Leo Burnett Germany
Agentur: Leo Burnett Germany
Filmproduktion: Inhouse/Frische Milch
Auftraggeber: Zoo Frankfurt

Titel: Die Dr. Oetker Backen App
Produkt: Die Dr. Oetker Backen App
Einreicher: BBDO Group Germany GmbH
Agentur: BBDO Düsseldorf GmbH
Filmproduktion: CraftWork – a brand of ad agencyservices GmbH (Video Loops)
Auftraggeber: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Regie: Andy Wyeth, Steffen Gentis (Video Loops)

Titel: Samsung – Design your time
Produkt: Samsung Gear Watch
Einreicher: Leo Burnett Germany
Agentur: Leo Burnett Germany
Filmproduktion: The Marmalade
Auftraggeber: Samsung


spotlight Fachjury PROFESSIONALS ANIMATED COM

Gold
nicht vergeben

Silber – ex aequo
Titel: Das Zeitgeschenk
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Agentur: Heimat Werbeagentur GmbH
Filmproduktion: Optix, Berlin
Auftraggeber: Otto (GmbH & Co KG)
Regie: Marc Craste
Begründung: Ein Spot der zeigt, wie die Animationskunst jenseits von Disney nahezu kafkaesk ein komplexes Thema darstellen kann. Extrem aufwendig, liebevoll und extrem passend mit einem musikalischen Gassenhauer der 80er Jahre unterlegt.

Titel: Discover the Magic of Craft
Produkt: Montblanc
Einreicher: Scholz & Friends
Agentur: Scholz & Friends
Filmproduktion: Salon Alpin
Auftraggeber: Montblanc
Regie: Phillip Comarella, Simon Griesser
Begründung: Animationskunst, die genau das interpretiert, was das Produkt so besonders macht. Hier kommt die Animation nicht aus dem Computer. Nein, hier ist jede einzelne Bewegung handwerklich in mühevoller Kleinarbeit perfekt umgesetzt. Von Hand, wie das Produkt selbst.

Bronze – ex aequo
Titel: Racing Faces
Produkt: Opel Motorsport
Einreicher: Scholz & Friends
Agentur: Scholz & Friends
Filmproduktion: Mill+
Auftraggeber: Adam Opel AG
Regie: Jimmy Kiddell

Titel: Nike Sportswear / Presto Sneakerboot
Produkt: Presto Sneakerboot
Einreicher: Aixsponza GmbH
Agentur: Aixsponza GmbH
Filmproduktion: Aixsponza GmbH
Auftraggeber: Nike Sportswear | Global Brand Design
Regie: Tom Haig


spotlight Fachjury PROFESSIONALS DIGITALE INNOVATION
Gold
Titel: DOT. The first Braille Smartwatch.
Produkt: DOT. The first Braille Smartwatch.
Einreicher: Serviceplan / Serviceplan Korea
Agentur: Serviceplan
Filmproduktion: Agency Producer Film: Henning Rieseweber (Freelance)
Auftraggeber: Dot Incorporation
Regie: Serge Hoeltschi (Freelancer)
Begründung: Eine wirkliche Innovation, die bereits einmal den globalen Award-Rundlauf mit Bravour und auf höchstem Niveau bestanden hat. Dem kann man voller Hochachtung nichts mehr hinzufügen, außer noch einmal Gold. Eine wirklich herausragende Arbeit.

Silber
Titel: Save me – der Skipass, der Leben rettet
Produkt: Ötztal Tourismus
Einreicher: Serviceplan
Agentur: Serviceplan
Filmproduktion: Agency Producer Film: Dennis Fritz
Auftraggeber: Ötztal Tourismus
Regie: Valentin Boschi (Zwupp)

Bronze
Titel: The First Analog Webstore
Einreicher: Heimat Werbeagentur GmbH
Agentur: HEIMAT Berlin
Filmproduktion: PARTIZAN GmbH, Berlin
Auftraggeber: HORNBACH Baumarkt AG


spotlight Fachjury PROFESSIONALS TRAILER / TEASER/ TRENNER
Gold
nicht vergeben

Silber
Titel: Lucky Bastards – erstes Motiv
Produkt: DAZN
Einreicher: Kolle Rebbe GmbH
Agentur: Kolle Rebbe GmbH
Filmproduktion: 27 Kilometer
Auftraggeber: Perform Investment Limited, DAZN
Begründung: Nach dem BREXIT sollte es wieder erlaubt sein, unsere Freunde von der Insel ein wenig böser und näher am Klischee darzustellen. Dafür machen die gezeigten Klingonen es einem nicht einfach, sie zu verstehen. Wunderbare Sozialstudie für ein Online-Fußball-Abo.

Bronze
Titel: ZDFmediathek Relaunch
Produkt: ZDFmediathek
Einreicher: ZDF
Filmproduktion: btf GmbH
Auftraggeber: ZDF
Regie: Facundo V. Scalerandi

spotlight Fachjury STUDENTS TV & KINO
Gold
Titel: Bitte stör mich
Produkt: Social Spot - Thema: Depression
Einreicher: Oliver Mohr
Hochschule: Hochschule für Fernsehen und Film München
Agentur: Brandarena
Filmproduktion: Hutner & Retzer Film
Auftraggeber: Bayrisches Gesundheitsministerium
Regie: Oliver Mohr
Begründung: Schon seitens Thematik und der Wahl des im Ansatz poetischen Transfers hat der Film in diesem Wettbewerb eine Alleinstellung.  Die Macher zeigen zudem ein ausgesprochen tiefes Verständnis für die Erlebenswelt in der Depresssion.

Silber
Titel: Lube-X: MRI
Produkt: Spot für ein fiktives Produkt
Einreicher: Noah Demirci
Hochschule: Hochschule Luzern: Design & Kunst
Regie: Noah Demirci


Bronze
Titel: Smudge
Produkt: Newcastle Brown Ale
Einreicher: Steffen Rodewoldt
Hochschule: Hochschule für Fernsehen und Film München
Filmproduktion: Garstig & Solide Medienproduktion GmbH
Auftraggeber: Newcastle Brown Ale / Heinken (Spec-Spot)
Regie: Benjamin Pfohl

spotlight Fachjury STUDENTS WEB & MOBILE
Gold – ex aequo
Titel: ABC of Death
Produkt: Volvo
Einreicher: Dorian Lebherz
Hochschule: Filmakademie Baden-Württemberg
Filmproduktion: Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Dorian & Daniel (Dorian Lebherz & Daniel Titz)
Begründung: Dem sicheren Tod von der Schippe springend, macht der Film einen dicken Punkt für das sichere Auto. Und der Film zeigt zudem in der Umsetzung in allen Details eine außergewöhnliche Regieleistung.

Titel: Bad Pets – Determined Dog
Produkt: Happy Dog
Einreicher: Moritz Rautenberg
Hochschule: Hochschule für Fernsehen und Film München
Filmproduktion: EMERGE & SEE Filmproduktion
Auftraggeber: Happy Dog
Regie: Moritz Rautenberg & Christian Ricken
Begründung: Kurz, böse und goldrichtig. In der Kategorie die beste Idee für das Erzählen des Produktes und perfekt pointiert umgesetzt.

Silber
nicht vergeben

Bronze
Titel: Break Free
Produkt: Adidas-Marke
Einreicher: Eugen Merher
Hochschule: Filmakademie Baden-Württemberg
Filmproduktion: Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Eugen Merher

Publikumspreise: Die Gewinner
spotlight Publikumsjury PROFESSIONALS TV & KINO

Gold
Titel: Fisherman's Friend FlyBoardFishing
Produkt: Fisherman's Friend
Einreicher: walker
Agentur: walker
Filmproduktion: Cobblestrone Hamburg
Auftraggeber: Dabso SA
Regie: Axel Laubscher

Silber
Titel: Alles Absicht
Produkt: BVG – Alles Absicht
Einreicher: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR
Agentur: Jung von Matt AG
Filmproduktion: Sterntag
Auftraggeber: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR
Regie: Chris Woods

Bronze
Titel: Lachende Pferde
Produkt: Volkswagen Tiguan mit Trailer Assist
Einreicher: Grabarz & Partner
Agentur: Grabarz & Partner
Filmproduktion: Czar Film GmbH
Auftraggeber: Volkswagen AG
Regie: Bart Timmer

spotlight Publikumsjury PROFESSIONALS WEB & MOBILE

Gold
Titel: smart – Most open test drive
Produkt: smart fortwo cabrio 453
Einreicher: BBDO Group Germany GmbH
Agentur: BBDO Berlin GmbH
Filmproduktion: Markenfilm Crossing, Hamburg
Auftraggeber: Daimler AG / smart
Regie: Kai Sehr

Silber
Titel: Everyone´s Fanhansa
Produkt: Lufthansa
Einreicher: Kolle Rebbe GmbH
Agentur: Kolle Rebbe GmbH
Filmproduktion: CZAR Film GmbH
Auftraggeber: Deutsche Lufthansa AG
Regie: Martin Werner, Gregor Stitzl

Bronze
Titel: Bürger - Tasty Tasches
Produkt: Maultaschen
Einreicher: Abouzeid & Eisenbeiß
Agentur: Oscar Charlie GmbH
Filmproduktion: Marvin Rössler Filme
Auftraggeber: BÜRGER GmbH & Co. KG
Regie: Ihab Abouzeid

spotlight Publikumsjury PROFESSIONALS ANIMATED COM
Gold
Titel: Lachende Pferde
Produkt: Volkswagen Tiguan mit Trailer Assist
Einreicher: Grabarz & Partner
Agentur: Grabarz & Partner
Filmproduktion: Czar Film GmbH
Auftraggeber: Volkswagen AG
Regie: Bart Timmer

Silber
Titel: Racing Faces
Produkt: Opel Motorsport
Einreicher: Scholz & Friends
Agentur: Scholz & Friends
Filmproduktion: Mill+
Auftraggeber: Adam Opel AG
Regie: Jimmy Kiddell

Bronze
Titel: Nike Sportswear / Presto Sneakerboot
Produkt: Presto Sneakerboot
Einreicher: Aixsponza GmbH
Agentur: Aixsponza GmbH
Filmproduktion: Aixsponza GmbH
Auftraggeber: Nike Sportswear | Global Brand Design
Regie: Tom Haig

spotlight Publikumsjury PROFESSIONALS TRAILER / TEASER / TRENNER
Gold
Titel: ZDFmediathek Relaunch
Produkt: ZDFmediathek
Einreicher: ZDF
Filmproduktion: btf GmbH
Auftraggeber: ZDF
Regie: Facundo V. Scalerandi

Silber
Titel: US-Wahl 2016
Produkt: US-Wahl 2016 im ZDF
Einreicher: ZDF
Filmproduktion: Superama Filmproduktions GmbH
Auftraggeber: ZDF
Regie: Volker Haak

Bronze
Titel: Lucky Bastards – erstes Motiv
Produkt: DAZN
Einreicher: Kolle Rebbe GmbH
Agentur: Kolle Rebbe GmbH
Filmproduktion: 27 Kilometer
Auftraggeber: Perform Investment Limited, DAZN

spotlight Publikumsjury STUDENTS TV & KINO
Gold
Titel: Kill the Noise
Produkt: Ohropax
Einreicher: Schilling
Hochschule: Filmakademie Baden-Württemberg
Filmproduktion: Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Christian Schilling

Silber
Titel: Lube-X: Hula Hoop
Produkt: Spot für ein fiktives Produkt
Einreicher: Noah Demirci
Hochschule: Hochschule Luzern, Design & Kunst
Regie: Noah Demirci

Bronze
Titel: Näherin
Produkt: Social Spot gegen Kinderarbeit
Einreicher: Friedemann
Hochschule: Institute of Design Hamburg
Regie: Julia Kröger

spotlight Publikumsjury STUDENTS WEB & MOBILE

Gold
Titel: Bad Pets – Tenacious Cat
Produkt: Happy Cat
Einreicher: Moritz Rautenberg
Hochschule: Hochschule für Fernsehen und Film München
Filmproduktion: EMERGE & SEE Filmproduktion
Auftraggeber: Happy Dog
Regie: Moritz Rautenberg & Christian Ricken

Silber
Titel: ABC of Death
Produkt: Volvo
Einreicher: Dorian Lebherz
Hochschule: Filmakademie Baden-Württemberg
Filmproduktion: Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Dorian & Daniel (Dorian Lebherz & Daniel Titz)

Bronze
Titel: Bad Pets – Determined Dog
Produkt: Happy Dog
Einreicher: Moritz Rautenberg
Hochschule: Hochschule für Fernsehen und Film München
Filmproduktion: EMERGE & SEE Filmproduktion
Auftraggeber: Happy Dog
Regie: Moritz Rautenberg & Christian Ricken