Nikon D7500

Kompakte Kraftpaket für passionierte Filmer

Zeitrafferfilme lassen sich direkt in der Kamera erstellen. Foto: Nikon

Nikon hat mit der D7500 eine DX-Format-Spiegelreflexkamera der Extraklasse angekündigt. Sie bietet neben umfassender Konnektivität die gleiche Bildqualität wie die D500 – das DX-Format-Spitzenmodell von Nikon. Wie bei der D500 bietet der DX-Format-CMOS-Bildsensor der D7500 mit 20,9 Megapixel. Nikons Bildverarbeitungs-Prozessor EXPEED 5 sorgt dabei für eine schnellere und präzisere Bildverarbeitung. Die deutlich auf ca. 180.000 erhöhte Pixelanzahl des RGB-Sensors steigert die Genauigkeit der Belichtungsmessung und der Motiverkennung. Das Ergebnis sind rauscharme, detailreiche und scharfe Aufnahmen auch unter schwierigen Lichtbedingungen. Videos können in 4K/UHD (30p) aufgenommen werden. Bei HD- und Full HD-Videos (60p) minimiert Nikons kamerainterner elektronischer Bildstabilisator optional die Auswirkungen unerwünschter Verwacklungen der Kamera. Zeitrafferfilme mit 4K/UHD oder Full-HD lassen sich spielend leicht im vollen DX-Format direkt in der Kamera erstellen.

Verfügbarkeit und Preise

Die Nikon D7500 soll voraussichtlich ab Ende Juni 2017 erhältlich werden. Unverbindliche Preisempfehlungen sind:

  • D7500 Kameragehäuse: 1.499 Euro 
  • D7500 Kit mit AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR: 1.799 Euro
  • D7500 Kit mit AF-S DX NIKKOR 18-140 mm 1:3,5–5,6G ED VR: 1.849 Euro
  • D7500 Kit mit AF-S DX NIKKOR 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR: 2.499 Euro

Hier das Nikon D7500 Kameragehäuse bei Amazon bestellen!

Hier das Nikon AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR Objektiv bei Amazon bestellen!

Hier das Nikon AF-S DX NIKKOR 18-140 mm 1:3,5-5,6G ED VR Objektiv bei Amazon bestellen!

Hier das Nikon AF-S DX NIKKOR 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR Objektiv bei Amazon bestellen!