Angstmacher oder überambitioniert?

Test: Canon EOS C700 EF

Test: Canon EOS C700 EF

(Bildquelle: Canon)

Canon hat auf der letztjährigen IBC sein neues 4K-Flaggschiff der Cinema EOS-Reihe inkl. Dual Pixel Autofokus Funktion angekündigt, die Canon EOS C700. Sie soll nun auch den ganz Großen wie ARRI, Sony, Panasonic oder RED Paroli bieten können. Wir prüfen, inwieweit Anspruch und Praxis zueinander passen.

In den letzten 24 Monaten gab es auf dem professionellen Großsensor-Kameramarkt viele neue Player: Die Panasonic VariCAM (LT), einige neue RED-Modelle wie die Scarlet W und die RED Raven, die Blackmagic URSA Mini 4.6K (und Pro) sowie die ARRI Amira schienen den Markt schon alleine unter sich aufzuteilen. Doch dann meldete sich Canon überraschend zu Wort. Mit der vorgestellten C700 will Canon auch noch im Preisbereich über 30.000 Euro bei den ganz großen Produktionen mitmischen, nachdem die C300-Serie sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich im 15.000 Euro-Bereich schlagen konnte.

5 Seiten