LaCie startet #PushPlay

Kurzfilmwettbewerb für aufstrebende Filmemacher

Wer wird das beste Newcomer-Filmtalent der Creative Professional-Branche? Foto: LaCie

LaCie hat den Filmwettbewerb #PushPlay gestartet. Im Rahmen des Wettbewerbs haben aufstrebende Filmemacher die Möglichkeit, einen Kurzfilm einzureichen und einen Hauptpreis bestehend aus einer  Produktions-Suite von LaCie im Wert von 10.000 Britischen Pfund und einer zweitägigen Mentoren-Session mit Michael Paleodimos, Kameramann des Oscar-gekrönten Kurzfilms "Stutter", zu gewinnen.
 
Um am Wettbewerb teilzunehmen, können aufstrebende Filmemacher bis zum 17. April 2017 einen Kurzfilm von bis zu zehn Minuten drehen und hier einreichen. Dieser sollte sich in den Genres Komödie, Drama oder Emotionen bewegen und eine starke emotionale Darbietung, eine außergewöhnliche Handlung und eine phantasievolle, visuelle Interpretation bieten, die durch erstklassige technische Effekte unterstützt wird – von der Beleuchtung bis hin zur Nachbearbeitung.
 
Eine Jury aus Branchenexperten bewertet die Filme anschließend und wählt die faszinierendsten, spektakulärsten und cleversten Ideen aus. Die eingereichten Filme werden nicht nur von den Juroren gesehen, sondern stehen auch der gesamten Kreativbranche zur Verfügung.