ARRI erhält Technik-Oscar

Academy Award für Kamerasystem Alexa

Jeder in den letzten fünf Jahren mit einem Academy Award für die „Beste Kamera” geehrte Spielfilm wurde mit einer Alexa gedreht. Foto: ARRI

Am 11. Februar 2017 fand in Beverly Hills, Los Angeles (USA), im Ballsaal des Beverly Wilshire Hotels die 89. Verleihung der Scientific and Technical Awards der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) statt. Mit ihren sogenannten Technik-Oscars würdigt die Organisation herausragende Leistungen innerhalb der Filmindustrie.
 
Zu den diesjährigen Preisträgern gehörte auch ARRI. Der Filmtechnikhersteller wurde für das zukunftsweisende Konzept und die innovative Technologie des auf dem Super-35-Format basierenden Digitalkamerasystems Alexa mit einem Scientific and Engineering Award geehrt.
 
Die Alexa kam 2010 auf den Markt und wurde rasch zu einem zuverlässigen und am häufig eingesetzten Digitalkamerasystem bei professionellen Film- und TV-Produktionen weltweit. Mit der erweiterbaren Systemarchitektur wurde die Alexa durch Software-Updates und Hardware-Upgrades ständig weiterentwickelt, um den sich immer schneller verändernden Anforderungen der Industrie gerecht zu werden. In den vergangenen fünf Jahren wurde jeder mit einem Academy Award in der Kategorie „Beste Kamera” geehrter Spielfilm mit Alexa aufgezeichnet.
 
Zur Feier war ein am Projekt maßgeblich involviertes Team von ARRI nach Los Angeles gereist. Die Auszeichnung in Form einer Academy-Plakette nahm unter anderem Franz Kraus, Technik-Vorstand der ARRI AG, entgegen. „Wir danken der Academy für diese große Ehre zu unserem 100-jährigen Jubiläum. Wir sehen diese Auszeichnung als Ansporn, unsere Forschungen und Entwicklungen auf hohem Niveau weiter voranzutreiben“, betont Franz Kraus. „Unser Ziel ist es, mit innovativen Lösungen künftige, sich ändernde Kundenwünsche zu erfüllen. Wir wollen genau die Kamerasysteme und Technologien entwickeln, die Filmemacher helfen, ihre kreativen Wünsche in die Tat umzusetzen.“
 
Im Gegensatz zu den am 26. Februar 2017 verliehenen Academy Awards müssen die mit einem Scientific and Technical Award gewürdigten Leistungen nicht im Jahr 2016 entwickelt oder eingeführt worden sein. Stattdessen müssen sie nachweislich erheblichen Wert für die gesamte Filmindustrie darstellen.