Leicht und kurzdistanciert

Panasonic erweitert sein Portfolio tragbarer Projektoren

Panasonic erweitert sein Portfolio tragbarer Projektoren Foto: Panasonic

Panasonic kündigt zwei neue Serien tragbarer Projektoren an. Beide Serien bieten lange Lebensdauer, exzellente Helligkeit und die Möglichkeit zur drahtlosen Nutzung. Die interaktive 3LCD PT-TW351R Serie ermöglicht im ECO-Modus 10.000 Stunden wartungsfreien Betrieb und besteht aus vier Short-Throw-Modellen. Alle Modelle produzieren ein 80“ Bild bei einer Distanz von gerade einmal 75 cm Entfernung zur Projektionsfläche. Die Serie besteht aus zwei WXGA Modellen (PT-TW351R und PT-TW350) mit jeweils 3.300 lm Leuchtstärke sowie zwei XGA Modellen, die 3.800 lm (PT-TX410) und 3.200 lm (PT-TX320) bieten. Die Projektoren verfügen über ein gesteigertes Kontrastverhältnis von 16.000:1 für klare, scharfe Bild- und Textwiedergabe.

Zusätzlich präsentiert Panasonic die leichte PT-LB423 Serie. Mit einem Gewicht von nur 2,9 kg liefern die sechs Modelle der Serie eindrucksvolle 3.600 lm Leuchtstärke mit WXGA Auflösung (PT-LW373) oder bis zu 4.100 lm bei XGA (PT-LB423) für exzellente Bildqualität. Ein manuell verstellbares Objektiv mit 1,2-fachem Zoom ermöglicht zudem verschiedene Projektionsweiten – je nach zur Verfügung stehendem Platz.

Beide Projektorserien verfügen über LAN- und USB-Anschlüsse, letztere unter anderem zur Nutzung mit optionalen WLAN-Modulen (ET-WML100). Auch kann über die USB-Schnittstelle Bildmaterial eines Speichermediums über den im Projektor integrierten Media-Player wiedergegeben werden. Eine zusätzliche USB-Schnittstelle ermöglicht die Nutzung des Projektors als Plug-and-Play Gerät mit Audio- und Videoausspielung.

Verfügbarkeit und Preis
Die PT-TW351R Serie sowie die PT-LB423 Serie sollen noch im Januar 2017 verfügbar werden. Preise stehen noch nicht fest.