Panasonic Lumix FZ82

Vielseitige Bridge-Kamera mit 60x-Superzoom und 4K-Video

Vielseitige Bridge-Kamera mit 60x-Superzoom sowie 4K-Video Foto: Panasonic

Panasonic hat die neue Lumix FZ82 vorgestellt. Sie bietet ein optisches 60x-Zoom und komfortable, praxisgerechte Bedienung sowie zahlreiche manuelle Optionen für Foto und Video. Sie ist ausgestattet mit dem vielseitigen Lumix DC Vario 60x-Zoom 2,8-5,9/3,8-215mm entsprechend 20mm Super-Weitwinkel bis 1200mm Super-Tele (bei KB) und ermöglicht so gleichermaßen dynamische Landschaftsaufnahmen wie formatfüllende Abbildungen wilder Tiere oder Vögel aus weiter Ferne.

Der neue 18-Megapixel-MOS-Sensor und der aktualisierte Venus Engine-Bildprozessor sorgen für kurze Reaktionszeiten und hochwertige Bilder selbst bei höheren ISO-Werten. Dazu trägt auch der neu hinzugefügte schnelle und präzise  Hybrid-Autofokus mit DFD-Technologie (Depth From Defocus) bei. Dank des Touchscreens können Anwender schnell und zielgenau auf das Hauptmotiv fokussieren oder das Foto auch per Touch-Auslöser direkt aufnehmen, um so selbst flüchtige Motive im Bild festzuhalten.

Die Lumix FZ82 zeichnet hochauflösende 4K-Videos mit flüssiger Bewegungsdarstellung in 3.840 x 2.160 Pixel Auflösung bei 25p/30p auf. Das raumgreifende 60x-Zoom unterdrückt dank O.I.S. (Optischer Bildstabilisator) mit Active-Modus Verwacklungen auch bei der Videoaufnahme. Dank der neuen 4K-Technologie können Benutzer mit der Kamera auch 4K-Fotos mit superschnellen 30 B/s Serienbildern aufnehmen und kommen damit in den Genuss von Funktionen wie Fokus Stacking oder Post Focus.

Die Lumix FZ82 ist mit einem Touchscreen-LCD-Monitor mit 1,04 Mio. Bildpunkten und einem elektronischen 0,2“-Sucher mit verbesserter 1,17 Mio. Bildpunkten Auflösung ausgestattet. So haben Nutzer ihr Bild immer sicher unter Kontrolle. Die WiFi-Konnektivität der FZ82 ermöglicht zudem mehr Flexibilität bei der Aufnahme und erlaubt auf einfache Weise das sofortige Teilen von Bildern in sozialen Netzwerken.

Variabel dank hochauflösender 4K-Video–Funktion
Die Lumix FZ82 zeichnet hochwertige 4K Videos in 3.840 x 2.160 Pixel-Auflösung bei 25p/30p oder Full HD Videos mit 1.920 x 1.080 bei 50p/60p im AVCHD Progressive oder MP4 (MPEG-4/H.264)-Format auf. Dabei arbeitet sie mit kontinuierlichem AF. Die Lumix FZ82 ermöglicht zudem 4K Live Cropping bei der Videoaufzeichnung, um ein stabiles Bild beim Schwenken oder Zoomen zu erreichen. Dank seiner digitalen Steuerung sind ruckelfreie Schwenk- und Zoom-Bilder möglich, da sich das Zoomobjektiv nicht physikalisch bewegt. 4K Videos können durch nachträgliche Bearbeitung des Originalmaterials als effektvolle Full HD Videos gespeichert werden. Zu den weiteren verfügbaren Video-Aufnahmeoptionen gehören High-Speed-Video (100 B/s), Zeitraffer und Stop-Motion-Animation.

Verfügbarkeit und Preise
Die Lumix FZ82 soll ab Februar 2017 in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349 Euro.