Vertus CS1000

Kompaktes, modulares Line-Array für Live-Einsatz und Installation

Kompaktes, modulares Line-Array für Live-Einsatz und Installation Foto: FBT

Das italienische Unternehmen FBT erweitert sein Line-Up hochwertiger Beschallungssysteme für den Live-Einsatz und Festinstallationen um das modulare, kompakte Line-Array Vertus CS1000. Dank durchdachter Konstruktion ist es in wenigen Minuten einsatzbereit und einfach zu bedienen, ob als Full-Range-Direktstrahler oder als geflogenes Split-System.

Subwoofer plus Satellit liefern exzellenten Klang
Das FBT Vertus CS1000 besteht aus einem 12-Zoll-Bassreflex-Subwoofer und einem passiven Satelliten mit sechs 3-Zoll-Neodym-Treibern, der per Neutrik speakON-Verbindung angeschlossen ist. Der schlanke Satellit kann mit einer zweiteiligen Distanzstange ganz unkompliziert in der gewünschten Höhe auf dem Subwoofer befestigt werden, ein spezielles Gelenkteil erlaubt die stufenlose vertikale Ausrichtung. Dank präziser Anordnung der sechs 3-Zoll-Treiber in einem J-Array stehen ein vertikale Abstrahlung von 30 Grad (+10 Grad bis -20 Grad) sowie eine breite horizontale Abstrahlung von 110 Grad zur Verfügung. Das System wird von einem im Subwoofer integrierten zweikanaligen Class-D-Verstärker mit 600 Watt RMS (Subwoofer) und 400 Watt RMS (Satellit) versorgt. Mit exzellentem Klang und kontrollierter Richtcharakteristik ist das VERTUS CS1000 die perfekte Wahl für den Live-Einsatz, aber auch für die Installation in Schulen, Theatern und Auditorien.

Praxisnahe, modulare Konstruktion für flexiblen Einsatz
Falls zusätzliche Leistung benötigt wird, kann das FBT Vertus CS1000 ganz unkompliziert erweitert werden: Das Line-Array ist modular aufgebaut, so lassen sich zwei VERTUS CS1000 in Dual-Konfiguration nutzen. Im Zusammenspiel bilden sie ein einheitliches, noch leistungsfähigeres System – der maximale Schalldruck steigt von 129 dB auf 135 dB. Zudem vergrößert sich auch der Wirkungsbereich, der vertikale Abstrahlwinkel beträgt in Dual-Konfiguration 40 Grad (+20 Grad bis -20 Grad). Dafür werden die Subwoofer gestapelt und die Satelliten mittels einem optionalen Verbindungsstück miteinander verriegelt. Damit das Vertus CS1000 in jeder Betriebsart und bei jeder Art von Einsatz optimal eingestellt ist, hat FBT einen Onboard-DSP integriert. Dieser bietet acht fest eingestellte Presets, bei denen die langjährige Expertise von FBT in der Entwicklung eigener Audio-Algorithmen voll zur Geltung kommt. So ist jederzeit optimale Beschallung garantiert – von „Live“ über „DJ“ bis „Monitor“.

Absolut tourtauglich: Robust und leicht zu transportieren
Damit das Vertus CS1000 für den harten Live-Alltag perfekt gerüstet ist, hat FBT bei der Konstruktion besonderes Augenmerk auf hohe Fertigungsqualität, Robustheit und unkomplizierten Transport gelegt. Das widerstandsfähige Subwoofer-Gehäuse aus 15mm Birkensperrholz sieht zudem elegant aus und fügt sich dezent in jede Umgebung ein. Ein Transportfach im Inneren erlaubt das bequeme und sichere Verstauen des Satelliten und einer Zubehörtasche inklusive der Distanzstangen und Verbindungskabel. Ein spezielles Verriegelungssystem hält die gesamte Ausrüstung beim Transport und bei der Lagerung an Ort und Stelle. Das lüfterlose Verstärkermodul ist in einer Druckguss-Aluminiumwanne optimal geschützt. Dank der Aluminiumgriffe mit Gummieinsatz lässt sich das System besonders komfortabel tragen.

Preis und Verfügbarkeit
Das Line-Array FBT Vertus CS1000 ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.871,78 Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer.